Dein Glaube ist groß; dir geschehe, wie du willst!

dein Glaube ist groß

O Frau, dein Glaube ist groß; dir geschehe, wie du willst!
Matthäus 15,28

Und siehe, eine kanaanäische Frau kam aus jener Gegend, rief ihn an und sprach: Erbarme dich über mich, Herr, du Sohn Davids! Meine Tochter ist schlimm besessen! Er aber antwortete ihr nicht ein Wort. Da traten seine Jünger herzu, baten ihn und sprachen: Fertige sie ab, denn sie schreit uns nach! Er aber antwortete und sprach: Ich bin nur gesandt zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel. Da kam sie, fiel vor ihm nieder und sprach: Herr, hilf mir! Er aber antwortete und sprach: Es ist nicht recht, dass man das Brot der Kinder nimmt und es den Hunden vorwirft. Sie aber sprach: Ja, Herr; und doch essen die Hunde von den Brosamen, die vom Tisch ihrer Herren fallen! Da antwortete Jesus und sprach zu ihr: O Frau, dein Glaube ist groß; dir geschehe, wie du willst! Und ihre Tochter war geheilt von jener Stunde an.
Eine interessante Geschichte. Diese kanaanäische Frau wurde von Jesus zuerst nicht beachtet, aber weil sie Ihn nicht in Ruhe gelassen hat, sprach Er ihr die Bewunderung ihres Glaubens aus und schenkte ihrer Tochter die Heilung. So wird oft auch unser Glaube geprüft. Wenn wir manchmal das Gefühl haben, dass Gott unser Anliegen gar nicht beachtet, bedeutet das nicht, dass Er uns nicht hört oder uns einfach ignoriert. Er will bloß prüfen, wie lange wir ausharren können und ob wir nicht frühzeitig aufgeben. So haben viele Christen ihren Glauben vorzeitig aufgegeben, weil sie Gottes Schweigen als Sein “Nein” zu ihrer Bitte gedeutet haben.
Ich habe Gott auch 10 Jahre lang “genervt”, weil ich von Ihm die Heilung von der Epilepsie haben wollte. Ich war auch oft kurz davor, aufzugeben, doch zum Glück hatte ich Geschwister, die mich ermutigten, dranzubleiben. Gott hat dann meinen Glauben gesehen und meine Bitte erfüllt. Mein Glaube war nicht sofort groß, aber je länger ich auf Gottes Wirken warten musste, desto größer wurde auch mein Glaube.
Gott will viele Dinge nach Deinem Glauben tun, aber Er will Dich manchmal Zeitlang prüfen und Dich geduldiger machen. Gib deswegen nie so schnell auf, sondern bleibe immer dran, Dinge von Gott zu erwarten, um die Du Ihn gebeten hast. Gott segne Dich!

>

  • Matthäus 15,28
    Matthäus 15,28

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Dein Glaube ist groß; dir geschehe, wie du willst!

 

 

 

Leave a Comment:

Leave a Comment:

%d Bloggern gefällt das: