Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

…dass ich Deinen Namen fürchte

By Viktor Schwabenland / 24. September 2018
Furcht Gottes

Weise mir, HERR, deinen Weg, damit ich wandle in deiner Wahrheit; richte mein Herz auf das eine, dass ich deinen Namen fürchte!
Psalm 86,11

Als ich weitere Verse las, hab ich etwas erstaunliches entdeckt: Die Frucht Gottes ist eng mit Freude in Ihm verbunden. Denn es heißt weiter:
Ich will dich preisen, Herr, mein Gott, von ganzem Herzen, und deinem Namen Ehre erweisen auf ewig. Denn deine Gnade ist groß über mir, und du hast meine Seele errettet aus der Tiefe des Totenreichs.
Eigentlich ist die Furcht Gottes schon die Freude über Ihn und in Ihm. Wenn wir uns an unserem Herrn erfreuen, dann haben wir keine Lust mehr in der Sünde leben und brauchen keine Angst mehr zu haben, dass uns etwas böses geschieht.
Auch wenn echte menschliche Freundschaft in unserem Land eher Seltenheit ist, würde ich einen Vergleich wagen. Wenn man mit einem besten Freund unterwegs ist, würde man über ihn nichts böses sagen und ihm auch nichts böses antun, was ihm Schmerz bringen kann. Aber man freut sich auf die Gemeinschaft mit dem Freund, erzählt einander Witze, teilt irgendwelche Eindrücke und Erfahrungen… So eine Freundschaft ist für mich wie die Furcht Gottes in Miniformat. Denn wenn ich gottesfürchtig bin, dann will ich meinem Herrn doch nicht weh tun und will nichts tun, was Ihm nicht gefallen könnte. Aber das mache ich nicht verkrampft, weil Er das ja sehen könnte, sondern aus Dankbarkeit für alles, was Er für mich getan hat. Deswegen lohnt es sich immer, über Seine Taten in unserem Leben nachzudenken und Ihm dafür immer wieder die Ehre zu geben.
Bei allen unseren Schritten brauchen wir Gottes Führung, weil Er immer alles überblicken kann und meistens besser weiß, was für uns besser ist.
Lebe in einer engen Freundschaft mit Jesus und lass Dich von Seinem Geist führen! Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: