Da ließ der HERR Schwefel und Feuer regnen…

Schwefel und Feuer

Da ließ der HERR Schwefel und Feuer regnen auf Sodom und Gomorra, vom HERRN, vom Himmel herab.
1. Mose 19,24

Sowas ließ der Herr aber erst geschehen, als Abraham und Lot diese Städte verlassen haben. Außer ihnen hat Gott dort keinen Gerechten gefunden, wegen dem Er die Städte verschonen könnte. Seit einigen Jahren erinnert mich unsere Welt immer mehr an Sodom und Gomorra, wo die Sünde überhandgenommen hat und wo man die Perversionen jeglicher Art treffen konnte. Heute will ich kein Fernsehen mehr schauen und kein Radio hören, weil es immer mehr Perverses läuft und die Menschen finden es noch cool. Sogar Kirchen und Gemeinden gehen mit dem Zeitgeist Hand in Hand und begründen das mit der Nächstenliebe.
Noch haben wir eine Gnadenzeit und es ist die Zeit für die Umkehr. Bald holt Jesus Seine Gerechten weg und dann gibt’s keine Gnade mehr. Bis dahin hat jeder Mensch die Chance, sich für Gott zu entscheiden und durch Christus gerecht gesprochen zu werden.
Manche Humanisten meinen, dass unser Gott ein böser und strafender Gott sei. Aber ist das wirklich so? Nein, Gott kann überhaupt nicht böse sein, aber gerecht kann Er schon sein. Er hasst zwar die Sünde, aber Er liebt den Menschen, der sich jede Zeit für eine Beziehung zu Ihm entscheiden kann.
Manchmal lohnt sich, die Geschichte zu studieren, um zu sehen, wie schrecklich es für die Gesellschaft werden kann, wenn sie Gott ablehnt und eigene Wege gehen will. Ähnliches erleben wir ja gerade auch, weil der moderne Mensch auf Gottes Werte pfeift und seinen perversen Gedanken freien Lauf gewährt. Das kann nicht mehr lange gut gehen.
Da kann jedes Kind Gottes froh sein, dass Gott ihn als Gerechten sieht, weil er durch Jesus Christus gerecht gesprochen wurde. So wollen wir doch die Menschen dieser Welt ermahnen und ihnen den Weg zu Jesus zeigen, damit sie diese Zeit der Ungnade nicht erleben. Sei Du bitte auch voll dabei! Gott segne Dich!

  • 1. Mose 19,24
    1. Mose 19,24

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Da ließ der HERR Schwefel und Feuer regnen...

 

 

Leave a Comment:

Leave a Comment:

%d Bloggern gefällt das: