Category Archives for "Gottes Hilfe"

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

für mich vollbringen
Nov 16

Der HERR wird es für mich vollbringen!

Der HERR wird es für mich vollbringen! HERR, deine Gnade währt ewiglich; das Werk deiner Hände wirst du nicht im Stich lassen!
Psalm 138,8

Was wird der HERR für mich vollbringen? Alles, was ich selbst nicht schaffe. Denn ich bin in meinen Fähigkeiten und Möglichkeiten viel begrenzter als mein Herr und deswegen ist es keine Schande, Ihn um Hilfe zu bitten. Jesus sagte zu Seinen Jüngern: „Ihr bekommt nichts, weil ihr darum nicht bittet!“
Ich kann zwar zum Geburtstag ein Geschenk von einem Freund erwarten, aber wenn ich ihn nicht um ein bestimmtes Geschenk bitte, kann es leicht passieren, dass er mir etwas unpassendes schenkt. Aber es kann auch passieren, dass der Freund meint, mir zum nächsten Geburtstag nichts schenken zu wollen, weil er denkt, dass ich schon von allem genug habe.
Viele Christen leben in einer falschen Bescheidenheit und wollen Gott mit ihren Bitten „nicht stören“, weil sie eh einigermaßen zufrieden sind. Da muss ich aber an Jesu Beispiel mit dem unverschämten Freund denken, der Nachts von seinem Kumpel Brot haben wollte und so lange nicht gegangen ist bis er sein Brot bekam. So dürfen wir auch „unverschämt“ sein und Gott um Dinge bitten, die wir dringen brauchen. Dazu gehören auch Versorgung und Gesundheit. Er wird es für uns vollbringen! Aber ganz sicher! Wir müssen nur in unserem Glauben ausharren und in unserem Gebet unverschämt sein. Natürlich sollten wir vorher prüfen, ob unsere Bitte dem Willen Gottes entspricht und dafür haben wir Sein Wort. Aber einfach alles so sein lassen wie es ist, sollten wir auf keinen Fall. Wenn wir Seine Erben sind, können wir doch auf unser Erbe nicht verzichten. Darum ist es wichtig, ein heiliges und reines Leben zu führen, damit Gott nichts hindern kann, Seine großen Dinge in unserem Leben zu vollbringen. Wir brauchen täglich Seine Gnade, für die wir auch täglich dankbar sein sollten.
Jesus wird Dich auf keinen Fall im Stich lassen! Glaubst Du das? Gott segne Dich!

fröhliche Mutter
Nov 08

Eine fröhliche Mutter von Söhnen

…der die unfruchtbare Frau des Hauses wohnen lässt als eine fröhliche Mutter von Söhnen. Hallelujah!
Psalm 113,9

Unfruchtbar zu sein, war früher eine Schande für jede Frau, weil Kinder galten als der Segen Gottes und im hohen alter war man auf seine Kinder und Enkel angewiesen, weil es keine Altenheime oder ähnliche Einrichtungen gab. Doch irgendwann hat der Mensch beschlossen, dass Kinder nicht zum Leben dazu passen, weil sie der Karriere der Mutter eher hinderlich sind und sie in ihrer persönlichen Freiheit total einschränken. So leben wir heute in einer kinderfeindlichen Gesellschaft, die veraltet und krank ist, die auch an allen Ecken und Kanten Mangel leidet. Kinder werden in Mutterleib getötet, weil man sie als unerwünschtes Produkt der Natur betrachtet und nicht als Schöpfung und Geschenk Gottes. Andererseits gibt’s viele Unfruchtbaren, die alles Mögliche versuchen, um ein Kind zu bekommen. Für sie empfehle ich die Bibel als Einleitung für die Schwangerschaft. Natürlich braucht eine Frau einen Mann dafür, aber die Bibel ist voll mit Beispielen, in denen die unfruchtbaren Frauen trotzdem schwanger wurden, denn Gott beschenkte sie für Ihre Liebe zu Ihm.
Es ist aber nicht nur bei leiblichen Unfruchtbarkeit so. Auch wenn wir geistlich ohne Frucht sind, kann Gott das auf jeden Fall ändern. Er macht uns fähig andere Menschen zu Kindern Gottes zu machen, auch wenn wir uns das nie zugetraut hätten. Ich habe inzwischen einige geistliche Kinder, um die ich mich so lange kümmern muss, bis sie geistlich erwachsen werden. Das kann einige Jahre noch dauern.
Mit Kindern haben wir auch Verantwortung für sie und müssen uns gut um sie kümmern. Das kann manchmal ganz schön anstrengend sein, aber es lohnt sich! Wenn mein kleiner Sohn zu mir kommt und mir sagt, dass er mich liebt, dann gibt’s für einen Vater nichts Schöneres auf dieser Welt.
Wenn Du unfruchtbar bist, bitte Gott, Dich fruchtbar zu machen. Egal ob leiblich oder geistlich, Jesus möchte Dich beschenken! Gott segne Dich!

Ihr Starrköpfe
Okt 01

Ihr Starrköpfe, hört auf mich!

köpfeIhr Starrköpfe, hört auf mich! Ihr denkt wohl, für euch gibt es keine Hilfe mehr.
Doch ich bin euch nah, ich will euch retten, und zwar jetzt!
Jesaja 46,12-13 HfA

Denkst Du wohl auch manchmal, dass es keine Hilfe mehr von Gott für Dich gibt? Bist Du auch ein Starrkopf, der nicht merkt, dass Gott ihm nahe ist?
Das lässt sich leicht ändern. Wie? Richtig! Mit dem Glauben! Du musst nur glauben, dass Gott Dir nahe ist, Ihn rufen und Er lässt nicht lange auf sich warten. Ganz einfach!
Problem liegt bei uns. Wir erstarren oft, weil wir uns nur auf unsere Sorgen fokussieren.
Nach viel Arbeit vor dem Computer hatte ich Nackenschmerzen. Aber nach zwei Wochen Urlaub (ohne Computer und Handy) hatte ich auf einmal keine Nackenschmerzen mehr. Ich war kein „Starrkopf“ mehr im physischen Sinne. So ist es auch, wenn wir uns immer wieder auf die Sorgen und Nöte unseres Alltags fokussieren, werden wir zu Starrköpfen, die Gott aus ihren Augen verloren haben. Darum sollten wir regelmäßig Seine Nähe suchen. Das ist günstiger als ein Urlaub am Meer und lässt uns immer wieder neu Seine Hilfe erfahren.
Jesus will uns nahe sein und Er will uns retten, und zwar jetzt! Nicht erst in vielen Jahren oder Jahrzehnten, sondern JETZT!
Wo brauchst Du gerade Seine Rettung? Sag es Ihm! Jesus sagte seinen Jüngern: „Ihr bekommt nichts, weil ihr nicht bittet!“. Unsere Bitte sollte aber immer konkret sein, selbst wenn Gott genau weiß, was wir brauchen. Je konkreter unsere Bitte ist und je fester unser Glaube ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Gott schneller auf unsere Bitte eingeht.
Denk nie, dass es für Dich keine Hilfe gibt! Das ist die Lüge, die der Teufel so gern verbreitet, um uns an Gottes Allmacht zweifeln zu lassen. Suche Seine Nähe und Er wird Dich Seine Hilfe erfahren und Dich retten, und zwar jetzt! Gott segne Dich!

Eile zu meiner Hilfe
Sep 23

Eile zu meiner Hilfe, o Herr

Eile zu meiner Hilfe, o Herr, mein Heil!
Psalm 38,23

Gott bekommt sicher jeden Tag viele Millionen Hilferufe, weil die Not auf dieser Erde ziemlich groß ist. Doch manchmal hat man das Gefühl, dass Gott unsere Hilferufe ignoriert. Aber warum eigentlich?
Als Vater werde ich von meinen zwei Kindern öfter um Hilfe gebeten. Doch manchmal habe ich das Gefühl, dass ich ihnen nicht bloß helfen, sondern ihr Problem selbst beseitigen soll. Sie sagen mir dann noch, dass sie es selbst nicht schaffen, weil sie etwas nicht können. Dann sage ich ihnen aber, dass sie zuerst probieren sollen. Wenn sie das tun, dann merken sie schnell, dass ihr Problem auch ohne Papa gelöst werden kann.
Ich denke ähnlich ist es mit der Hilfe von Gott. Er will nicht bloß ausgenutzt werden, wenn Er weiß, dass wir fähig sind unser Problem selbst zu lösen. Er gibt uns die Weisheit und die Fähigkeiten, um aus vielerlei Not selbst rauszukommen. Da müssen wir uns manchmal anstrengen und nach einer Lösung suchen. Erst wenn wir alles versucht haben und es tatsächlich nicht geschafft haben, dann kann Gott uns gern unter die Arme greifen und Seine übernatürliche Lösung schenken.
Wenn man am Anfang des Glaubenslebens steht und Gott um Hilfe bittet, dann hat man eher das Gefühl, dass Er sie uns schnell zukommen lässt. Aber je länger man mit Gott lebt, desto stärker wird unser Glaube und unser Vertrauen zu Ihm geprüft. Wir sind dann auch erfahrener, so dass Seine Weisheit uns hilft, einige Dinge selbst in Ordnung zu bringen.
Anderen Menschen zu helfen, selbst wenn man eigene Not noch nicht überwunden hat, bewegt das Herz Gottes uns schneller zur Hilfe zu eilen.
Darum will ich Dich ermutigen, Diener auch trotzt eigener Probleme zu sein. Gott wird Dir sicher helfen, wenn Du bereit bist, anderen zu helfen. Gott segne Dich!

mein Helfer
Okt 02

Siehe, Gott ist mein Helfer

Siehe, Gott ist mein Helfer; der Herr ist es, der mein Leben erhält.
Psalm 54,6

Oft erwarten wir, dass unsere Hilfe von Mutter, Vater, Nachbar oder Freund kommt, aber umso öfter werden wir dann enttäuscht, wenn wir keine Hilfe bekommen. Gottes Hilfe kommt aber ganz sicher, wenn wir uns auf Ihn verlassen und alles nur von Ihm erwarten. Er weiß genau, wie Er uns helfen kann, weil Er auch die Ursachen unserer Problemen besser kennt.
Wenn mein Kind zu mir kommt und mich um Hilfe bittet, weil es selbst etwas nicht schafft, dann bin ich als Vater immer bereit, zu helfen und zu unterstützen. Sollte unser Himmlischer Vater da anders sein?
Jesus sagte: Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben versteht, wie viel mehr wird euer Vater im Himmel denen Gutes geben, die ihn bitten!
Er will uns helfen, aber wir müssen Ihn um Hilfe bitten! Einfach so kommt von Gott nichts. Warum? Nicht, weil Er etwas nicht kann oder etwas nicht will, sondern weil Er eine Beziehung zu Seinen Kindern haben will und deswegen erwartet, dass sie mit ihren Bitten zu Ihm kommen.
Wenn mein kleiner Sohn zu mir kommt und mich um Hilfe bittet, dann helfe ich ihm entweder sofort oder er muss abwarten bis ich Zeit habe. So müssen wir auch geduldig sein und warten, bis unser Vater uns hilft. Aber wir können sicher sein, dass Er das tut, weil Er uns über alles liebt.
Manchmal muss ich meinem Sohn Mut machen, dass er selbst sein Problem löst und gebe ihm einen guten Rat. So müssen wir auf Gottes Stimme hören, damit Er uns sagen kann, wie wir manches Problem selbst lösen können.
Wir haben einen wunderbaren Vater, der Sich um alles in unserem Leben kümmern möchte, aber Er will, dass wir eng mit Ihm verbunden sind.
Verlasse Dich auf Gott, der Dir helfen wird und nicht auf Menschen. Gott segne Dich!

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen