Category Archives for "Fasten"

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

wie die Heuchler
Sep 08

Nicht finster dreinsehen wie die Heuchler

Wenn ihr aber fastet, sollt ihr nicht finster dreinsehen wie die Heuchler; denn sie verstellen ihr Angesicht, damit es von den Leuten bemerkt wird, dass sie fasten. Wahrlich, ich sage euch: Sie haben ihren Lohn schon empfangen.
Matthäus 6,16

Egal, was wir als Christen tun, es sollte nie zur Schau gestellt werden. Damit können wir vielleicht jemanden beeindrucken, aber auf Gott macht das keinen guten Eindruck.
Wenn wir Dinge tun, damit man uns beachtet, dann suchen wir die Ehre bei Menschen und nicht bei Gott. Wenn wir aber gute Werke im Verborgenen tun bzw. sie nicht zur Schau stellen, dann sieht Gott was im Verbogenen geschieht und belohnt uns für unsere Mühe.
Menschenfurcht ist ein Fallstrick! So ist es, wenn wir uns verstellen, um Menschen zu gefallen, aber auf Gott gar nicht mehr hören. Als ich mich eines Tages spontan entschieden habe, von Norddeutschland nach München zu ziehen, haben meine Geschwister in der Gemeinde eher negativ darauf reagiert. Manche haben sogar versucht, mir das auszureden. Gott hat aber diese Zeit in München gebraucht, um viele wunderbare Dinge in meinem Leben zu vollbringen. Hätte ich auf die Vernunft meiner Glaubensgeschwister gehört, dann hätte ich heute einige Zeugnisse weniger, die ich mit Gott erlebt habe.
Es ist nicht alles, was man mit menschlicher Vernunft messen kann, denn Gott hat oft andere Gedanken und andere Pläne mit uns. Da will Er uns auch manchmal aus gewohnter Umgebung rausreißen, um uns woanders zu gebrauchen. Ja, es sieht für die Beobachter von außen total verrückt und sogar hirnlos aus, aber Gott denkt immer weiter als der Mensch.
Wenn wir fasten oder beten, muss das nicht besonders fromm aussehen. Gott schaut in unser Herz hinein. Er muss Dinge durch mein Gebet und Fasten bewegen, nicht die Menschen vor mir.
Verstelle Dich niemals, versuche nie „wie alle anderen“ zu sein. Frage Gott, was Er mit Dir heute Spezielles vorhat, dann folge Seiner Stimme. Gott segne Dich!

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen