Category Archives for "Evangelium/Verkündigung"

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!

Jan 14

Wir gehen zum Haus des Herrn…

Ich freute mich, als sie zu mir sagten: „Wir gehen zum Haus des HERRN!“
Psalm 122,1

Würdest Du Dich freuen, wenn jemand zu Dir sagt: „Ich gehe mit Dir zu Deiner Gemeinde!“? Ich gehe stark davon aus. Noch mehr würdest Du Dich bestimmt freuen, wenn die Menschen, die Du zum Gottesdienst mitbringst, sich zu Jesus Christus bekehren. Oder? Ich würde mich in dem Fall ganz bestimmt freuen. Ich habe schon einige Menschen persönlich zum Glauben an Jesus Christus gebracht und einige wurden durch mich mit dem Heiligen Geist erfüllt, und jedes Mal konnte ich vor Freude heulen, weil es mich immer sehr berührt hat. Es gibt nichts schöneres, als wenn man die Geburt eines neuen Himmelsbürgers beobachten kann. Besonders, wenn man weiß, dass in dem Moment der ganze Himmel jubelt und jauchzt.
Nun, das Haus des Herrn ist nicht nur im Gottesdienst-Raum, sondern überall, denn unser Gott wohnt dort, wo sich Seine Kinder versammeln. Deswegen sagte Jesus: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin Ich mitten unter ihnen.“
Ich habe die Gegenwart Gottes öfter intensiver in einem kleinen Kreis von zwei drei Christen erlebt, als in manchen Gottesdiensten.
Wenn wir jemanden ins „Haus des Herrn“ einladen, dann sollte es eine Einladung in die Gegenwart Gottes sein. Nur dort kann man Gott, der lebendig ist, erleben!
Damit jemand überhaupt den Wunsch bekommt, ins „Haus des Herrn“ zu kommen, müssen wir dafür beten. Durch unser Gebet klopft Gott an die Herzenstüre der Menschen, die uns wertvoll sind. Für mich hat meine Oma gebetet und so kam ich auf die Suche nach Gott, weil ich über Ihn nachgedacht habe. Diese Gedanken wären vielleicht nicht gekommen, wenn meine Oma für mich nicht gebetet hätte.
Freu Dich, wenn jemand zu Dir kommt und sagt: „Lass uns in Haus des Herrn gehen!“ Vielleicht nicht wörtlich, aber Du wirst schon merken, ob die Person auf der Suche nach Gott ist oder nicht. Gott segne Dich!

Jun 02

Antworte dem Toren nicht nach seiner Narrheit…

Antworte dem Toren nicht nach seiner Narrheit, damit nicht auch du ihm gleich wirst!
Sprüche 26,4

Das ist meisten der Grund, warum ich bei Facebook auf keine dumme Kommentare reagiere. Leider stelle ich immer wieder fest, wie heftig manche Christen sich in den sozialen Netzwerken über irgendwelche Sachen streiten und es kommt dabei meistens nichts raus. Es ist eine pure Zeitverschwendung. Wie oft wollten manche Leute mit mir über irgendwelche Fragen des Glaubens diskutieren, weil sie ein anderes Verständnis der Bibel haben, aber ich habe sie meistens schnell abgewiesen, weil diese sinnlose Diskussion am Ende nichts außer Streit bewirkt. Nur den Menschen, die offen nach irgendwas fragen, kann ich eine Antwort geben. Ich kann auch niemandem eine gute Nachricht erzählen, der dafür nicht offen ist. So ist es auch in der Verkündigung des Evangeliums. Die Menschen, die offen sind für neue, gute Botschaft, nehmen sie ohne groß zu diskutieren auf. Die aber, die sich auf ihre eigene Weltanschauung harren, wollen immer ihre „Wahrheit“ beweisen. Wir wissen aber, dass die menschliche Weisheit in Gottes Augen oft eine vollkommene Dummheit ist. Das kann man heute in der Politik beobachten, denn die Politiker treffen immer mehr dumme Entscheidungen, bringen sie aber als die „höchste Wahrheit“ rüber und ihre Bürger glauben diesen als „schöne Wahrheit“ verpackten Lügen. Deswegen brauchen wir Gott, um Ihn um Rat zu fragen, wenn wir im Leben nicht weiter wissen. Er ist unsere Quelle der Wahrheit und der Weisheit. Ich will mich von niemandem beeinflussen lassen, außer von Gott persönlich. Er ist mein Führer und nicht die hirnlosen Politiker, die nur mein Geld wollen. Deswegen freue ich mich schon auf das Reich Gottes, das Jesus Christus im Himmel bereits aufgebaut hat.
Lass Dich niemals in irgendwelche Diskussionen, wenn Du merkst, dass dein Gesprächspartner nur den verbalen Streit sucht und nicht die Wahrheit herausfinden will. Segne solche Leute und bete für sie, damit Sie die Wahrheit von Gott offenbart bekommen. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Apr 08

Auf, macht euch davon, oder seid standhaft vor Ort!

Auf, macht euch davon! Denn dieses [Land] ist kein Ruheort mehr, wegen der Unreinheit, die Verderben anrichtet, und zwar ein gewaltiges Verderben.
Micha 2,10

Soll ich nun das Land verlassen, das kein Ruheort mehr ist, wo Unreinheit und Verderben herrscht? Wenn Gott für mich keinen Auftrag mehr in diesem Land hat, dann ja! Aber wenn Gott mich in diesem finsteren Land noch als sein Licht gebrauchen will, dann sollte ich lieber da bleiben, wo Er mich hingestellt hat.
Wir leben in einer sehr finsteren Zeit, in der die Terroristen auf Youtube zeigen, wie sie den Menschen im Namen des Islams die Köpfe abschneiden und ganze historische Orte vernichten. Sie wollen allen Angst machen, um die Menschen zu zwingen, sich ihnen unterzuordnen, sogar mit der Todesdrohung. Aber wir haben Jesus Christus, der die Angst überwunden hat! Ja, bei Ihm können wir vollkommen sicher sein, auch wenn um uns herum die Welt scheint bald zu vergehen. Jesus hat den Tod besiegt und diesen Sieg hat Er uns vererbt. Der Teufel kann uns nicht überwinden, wenn wir im Sieg Jesu leben. Den haben wir durch den Glauben in Anspruch genommen.
Jesus Christus gibt uns Ruhe und Frieden auch mitten im Krieg, oder er verschafft uns den Fluchtweg, um das Kriegsgebiet unbeschadet verlassen.
Lass Dich nicht so sehr von den Medien beeinflussen, wo überall nur die Schreckensnachrichten verbreitet werden, sondern verbreite die Frohe Botschaft dort, wo Du bist. Nur wenn Gott Dich irgendwohin schickt, dann packe Deine Sachen ein und ziehe los. Gott segne Dich!

 

Tarife vergleichen

Vergleiche die Tarife und unterstütze mich bei meiner Arbeit!

Schon mit einem Vergleich und Anfordern eines Angebots kannst Du mich finanziell bei meiner Arbeit unterstützen! Bitte tue das! Es sind nur paar Klicks! Danke!