Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

All posts in "Sprüche"
Share

Eine gute Botschaft aus fernem Land

By Viktor Schwabenland / 26. September 2020

Wie kühles Wasser für eine dürstende Seele, so ist eine gute Botschaft aus fernem Land. Sprüche 25,25 Wenn Du noch im letzten Jahrtausend aufgewachsen bist, dann weißt Du wahrscheinlich wie es ist, ein Brief von jemandem zu bekommen, der weit weg wohnt. Ich habe das noch in meiner Erinnerung, wie wir als gesamte Familie uns […]

Share

Vertraue auf den HERRN und verlass dich nicht auf deinen Verstand

By Viktor Schwabenland / 7. September 2020

Vertraue auf den HERRN von ganzem Herzen und verlass dich nicht auf deinen Verstand. Sprüche 3,5 Manche Christen sind bei dieser Bibelstelle der Meinung, dass man den Verstand überhaupt nicht mehr braucht, weil man Gott quasi vertraut. Das ist aber nicht richtig. Gott gab uns den gesunden Menschenverstand, den wir auch nutzen sollten. Nur bei […]

Share

Der Ärger, den ein Tor verursacht

By Viktor Schwabenland / 5. September 2020

Ein Stein ist schwer und der Sand eine Last, aber der Ärger, den ein Tor verursacht, ist schwerer als beides. Sprüche 27,3 Kennst Du das Spiel “Mensch, ärgere dich nicht!”? Bei dem sollte es ärgerlich sein, wenn man immer wieder zurück auf seine Startposition versetzt werden und das Spiel von vorne anfangen muss. Das passiert […]

Share

Ein fröhliches Herz fördert die Genesung

By Viktor Schwabenland / 6. August 2020

Ein fröhliches Herz fördert die Genesung, aber ein niedergeschlagener Geist dörrt das Gebein aus. Sprüche 17,22 Sogar die Wissenschaft ist schon darauf gekommen, dass viele Krankheiten einen geistlichen bzw. seelischen Ursprung haben. Wenn es der Seele schlecht geht, dann bekommt man das auch im Körper zu spüren. Wenn der Seele aber gut geht, geht’s meistens […]

Share

Was dem HERRN ein Gräuel ist

By Viktor Schwabenland / 5. August 2020

Wer den Gottlosen gerechtspricht und wer den Gerechten verurteilt, die sind beide dem HERRN ein Gräuel. Sprüche 17,15 Wir leben in einer sehr verwirrenden Zeit, in der man die Grenzen zwischen Gut und Böse oft nicht klar erkennen kann. So wird das Böse oft gutgeheißen und das Gute als böse verurteilt. Wie sollte der Mensch […]

Share

Unverdienter Fluch trifft nicht ein

By Viktor Schwabenland / 14. Juni 2020

Wie ein Sperling davonflattert und eine Schwalbe wegfliegt, so ist ein unverdienter Fluch: Er trifft nicht ein. Sprüche 26,2 Womit kann man den Fluch verdienen? Bestimmt nicht mit guten Taten und einem guten Verhalten. Meistens kommt der Fluch durch die Sünde. Und Sünde ist alles, was gegen den Willen Gottes getan wird. Wenn ich nur […]

Share

Der Herr setzt die Grenze der Witwe fest

By Viktor Schwabenland / 24. April 2020

Der HERR reißt das Haus der Stolzen nieder, aber die Grenze der Witwe setzt er fest. Sprüche 15,25 Mir geht’s bei dem Vers weniger um den Stolzen, sondern um die Witwe, deren Grenzen vom Herrn festgesetzt werden. Doch was bedeutet das eigentlich? Nun, die Witwen und die Waisen werden in der Bibel als besonders schutzbedürftig […]

Share

Wie ein Vogel, der aus seinem Nest flieht

By Viktor Schwabenland / 20. April 2020

Wie ein Vogel, der aus seinem Nest flieht, so ist ein Mann, der aus seiner Heimat entflieht. Sprüche 27,8 Wie so ein Vogel fühlte ich mich Anfang der Neunziger, als ich meine Heimat verlassen habe, um in Deutschland zu leben. Ich konnte kein Deutsch, die Kultur war mir fremd und leben musste ich erste Zeit […]

Share

Der Segen des Herrn macht reich

By Viktor Schwabenland / 8. April 2020

Der Segen des HERRN macht reich, und [eigene] Mühe fügt ihm nichts hinzu. Sprüche 10,22 Viele Menschen wollen reich und wohlhabend sein. Sie gründen Geschäfte und sind ständig bemüht, noch mehr zu verdienen, um noch mehr zu haben. Sie tun das, weil sie glücklich sein wollen und eine Sicherheit haben wollen. Dass viele von ihnen […]

Share

Ein fröhliches Herz hat immer ein Festmahl

By Viktor Schwabenland / 29. März 2020

Ein Unglücklicher hat lauter böse Tage, aber ein fröhliches Herz hat immer ein Festmahl. Sprüche 15,15 Wenn ich manchmal durch die Stadt gehe, dann sehe ich viele unglückliche Gesichter und ganz selten lächelt mich jemand an. Leider kann ich nicht in die Herzen der Menschen hineinschauen, um zu erfahren, warum sie so unglücklich sind. Aber […]

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)
Page 1 of 4