Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

All posts in "Römer"
Share

Die Leiden der jetztigen Zeit

By Viktor Schwabenland / 4. Juni 2020

Denn ich bin überzeugt, dass die Leiden der jetzigen Zeit nicht ins Gewicht fallen gegenüber der Herrlichkeit, die an uns geoffenbart werden soll. Römer 8,18 Wer will schon leiden? Ich, bestimmt nicht! Aber wenn ich leiden muss, dann kann ich das heute ohne Murren und Klagen tun. Wie schaffe ich das? Ganz einfach, weil ich […]

Share

Flehen zu Gott für Israel

By Viktor Schwabenland / 1. Juni 2020

Brüder, der Wunsch meines Herzens und mein Flehen zu Gott für Israel ist, dass sie gerettet werden. Römer 10,1 Jesus kam zu Juden und sie haben Ihn abgelehnt, weil sie eher einen irdischen König erwartet haben. Jesus ist aber gekommen, um das Reich Gottes aufzubauen, wofür Er auch sein Leben lassen sollte. Ihm hat es […]

Share

Es liegt nicht an jemandes Wollen oder Laufen

By Viktor Schwabenland / 31. Mai 2020

So liegt es nun nicht an jemandes Wollen oder Laufen, sondern an Gottes Erbarmen. Römer 9,16 Vor der Corona Krise haben viele Menschen vollen Terminkalender gehabt und dann auf einmal waren alle Termine weg. So lagen viele Pläne zerstört am Boden, weil die Umstände sich plötzlich total verändert haben. Aber selbst ohne Corona passiert sowas […]

Share

Wir sind dem Fleisch nicht verpflichtet…

By Viktor Schwabenland / 30. Mai 2020

So sind wir also, ihr Brüder, dem Fleisch nicht verpflichtet, gemäß dem Fleisch zu leben! Römer 8,12 Leider sind wir noch in unserem Fleisch gefangen, der uns zur Sünde immer wieder verführt, obwohl wir das eigentlich nicht wollen. Aber wir sind nicht verpflichtet, gemäß dem Fleisch zu leben! Was meint der Paulus damit? Er meint […]

Share

Wie sollte er uns mit ihm nicht auch alles schenken?

By Viktor Schwabenland / 4. April 2020

Er, der sogar seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern ihn für uns alle dahingegeben hat, wie sollte er uns mit ihm nicht auch alles schenken? Römer 8,32 Mit Jesus Christus, der für uns am Kreuz starb und den Tod überwunden hat, hat Gott uns alles geschenkt, was wir brauchen, und ein ganz wichtiges Geschenk […]

Share

Uns dienen alle Dinge zum Besten

By Viktor Schwabenland / 7. Dezember 2019

Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach dem Vorsatz berufen sind. Römer 8,28 Dieser Vers ist zu meinem Lieblingsvers geworden, weil ich inzwischen aus eigener Erfahrung bestätigen kann, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen. Aber wirklich alle! Es gibt nichts, was im […]

Share

Der Geist selbst tritt für uns ein

By Viktor Schwabenland / 14. Oktober 2019

Ebenso kommt aber auch der Geist unseren Schwachheiten zu Hilfe. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich“s gebührt; aber der Geist selbst tritt für uns ein mit unaussprechlichen Seufzern. Römer 8,26 In der letzten Andacht ging’s darum, dass wir im Gebet nicht wie die Heiden plappern sollten, um Gott mit vielen Worten […]

Share

Gegenseitige Erbauung

By Viktor Schwabenland / 6. September 2019

So lasst uns nun nach dem streben, was zum Frieden und zur gegenseitigen Erbauung dient. Römer 14,19 Hast Du heute schon jemanden erbaut oder wurdest selbst von jemandem erbaut? Das sollte auf jeden Fall viel häufiger passieren, als bis jetzt der Fall ist. Erbauung ist nicht bloß Mitleid für den, dem es gerade schlecht geht. […]

Share

Das Reich Gottes ist weder Essen noch Trinken

By Viktor Schwabenland / 5. September 2019

Denn das Reich Gottes ist nicht Essen und Trinken, sondern Gerechtigkeit, Friede und Freude im Heiligen Geist. Römer 14,17 Unser menschlicher Körper kann aufs Essen und Trinken nicht verzichten, weil er daraus seine Energie bekommt. Und ohne Energie in unserem Körper könnten wir nichts auf dieser Erde tun, auch für den Herrn nicht. Aber ich […]

Share

Nicht verurteilt in dem, was man gutheißt

By Viktor Schwabenland / 2. September 2019

Du hast Glauben? Habe ihn für dich selbst vor Gott! Glückselig, wer sich selbst nicht verurteilt in dem, was er gutheißt! Römer 14,22 Na, sollte der Glaube Privatsache bleiben? Zumindest könnte man den Paulus so verstehen, wenn man den Vers nicht im Kontext liest. Es geht hier darum, ob man Fleischessen und Weintrinken gut oder […]

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)
Page 1 of 2