Psalm

  • Heilstaten

    Gott vollbringt die Heilstaten!

    Doch Gott ist mein König von alters her, der Heilstaten vollbringt auf der Erde. Psalm 74,12 Was vollbringt Gott da? Richtig! Die Heilstaten! Also, Er ist nicht der Autor der Zerstörung und des Unheils, wie Ihn oft die Menschen beschuldigen, um bloß nicht an ihn  glauben zu müssen. Oh, die Armen! Wenn sie bloß gewusst hätten, was für eine Freude es sein kann, an Gott zu glauben. Sie haben keine Ahnung was für Wunder Gott tun kann, um Seine Kinder zu segnen. Aber auch Seine Kinder glauben oft nicht, dass ihr Papa mehr wunderbare Dinge in ihrem Leben vollbringen kann, als sie sich das vorstellen können. Als Jesus auf der…

  • triumphieren

    …dass mein Feind nicht über mich triumphieren darf

    Daran erkenne ich, dass du Gefallen an mir hast, dass mein Feind nicht über mich triumphieren darf. Psalm 41,12 Dass der Feind uns nicht angreifen wird, hat Gott uns nicht versprochen. Aber Er versprach uns Seine Kraft, die wir zum Überwinden brauchen werden, damit der Feind über uns nicht triumphiert. Leider verlassen sich immer mehr Christen – oft aus Bequemlichkeit – auf menschliche Kraft und menschliche Lösungen. So lassen sie den Feind über sich triumphieren, weil er ihren Glauben an den allmächtigen Gott vernichtete, als er ihnen scheinbar bessere Lösungen angeboten hat. Mir wurde schon vorgeworfen, dass ich Gott versuchen würde, weil ich mich nicht impfen lassen will, als wäre…

  • erhalte mich am Leben

    Erhalte mich am Leben

    Um deines Namens willen, HERR, erhalte mich am Leben; durch deine Gerechtigkeit führe meine Seele aus der Not! Psalm 143,11 Als ich 1999 vor einer Gehirn-OP stand und meine Unterschrift unter allen möglichen Risiken setzen sollte, habe ich gebetet: „Herr, wenn Du mich jetzt zu sich holen willst, dann ist das eine gute Gelegenheit. Wenn Du aber mich auf dieser Erde noch gebrauchen möchtest, dann lass die OP gut und ohne all diesen Risiken verlaufen.“ Und die OP ist auch gut verlaufen, was für mich eine Antwort auf mein Gebet war, dass Gott mich noch gebrauchen möchte. Wenn Er mit mir nichts mehr vorhätte, wäre ich schon längst im Himmel,…

  • Was ist der Mensch

    Was ist der Mensch, dass Du an ihn gedenkst?

    HERR, was ist der Mensch, dass Du an ihn gedenkst, der Sohn des Menschen, dass Du auf ihn achtest? Psalm 144,3 Wenn Gott auf uns von oben herabsehen würde, dann würden wir nur wie kleine Würmer oder Mücken aussehen. Eigentlich könnte Gott den Menschen nach seinem Sündenfall sofort ausrotten, aber das hat er nicht gemacht, denn so würde es aussehen, als hätte Gott einen großen Fehler mit Seiner Schöpfung gemacht. Er hat den Menschen nach Seinem eigenen Ebenbild erschaffen, so dass Er einen Teil von sich umbringen würde, wenn Er es täte. Seine Liebe zu uns ist deswegen auch so groß, weil wir sein Ebenbild sind. Wir sind kein zufällig…

  • mein Helfer

    Siehe, Gott ist mein Helfer

    Siehe, Gott ist mein Helfer; der Herr ist es, der mein Leben erhält. Psalm 54,6 Oft erwarten wir, dass unsere Hilfe von Mutter, Vater, Nachbar oder Freund kommt, aber umso öfter werden wir dann enttäuscht, wenn wir keine Hilfe bekommen. Gottes Hilfe kommt aber ganz sicher, wenn wir uns auf Ihn verlassen und alles nur von Ihm erwarten. Er weiß genau, wie Er uns helfen kann, weil Er auch die Ursachen unserer Problemen besser kennt. Wenn mein Kind zu mir kommt und mich um Hilfe bittet, weil es selbst etwas nicht schafft, dann bin ich als Vater immer bereit, zu helfen und zu unterstützen. Sollte unser Himmlischer Vater da anders…

  • Sicherheit

    Gott ist die Sicherheit des Elenden!

    Wegen der gewalttätigen Behandlung der Elenden, wegen des Seufzens der Armen will ich nun aufstehen, spricht der HERR; ich will in Sicherheit stellen den, gegen den man schnaubt. Psalm 12,6 Die Welt wird immer finsterer und die Christenverfolgung nimmt immer mehr zu. Auch in unserer westlichen Gesellschaft, in der es angeblich Religionsfreiheit gibt, werden wir verfolgt. Vielleicht noch nicht körperlich, aber moralisch und geistlich. Immer wieder kommen Fernsehsendungen, die Christen ins Lächerliche ziehen, wo man teilweise mit abscheulichen Mitteln handelt, um Christen als etwas schreckliches darzustellen. Nun, das ist natürlich bedauernswert, aber wir brauchen keine Angst vor solchen Schurken zu haben, denn unser Gott ist immer für uns da und…

  • Wie die Taube

    O dass ich Flügel hätte wie die Taube

    O dass ich Flügel hätte wie die Taube; ich würde davonfliegen, bis ich Ruhe fände! Psalm 55,7 Wie oft habe ich geträumt, wie ich einfach wie ein Vogel in der Luft fliege und allen möglichen Hindernissen ausweichen kann. Das waren wunderschöne Träume. Aber im realen Leben habe ich manchmal auch den Wunsch, einfach wegfliegen zu können. Ja, die Umstände sind manchmal so, dass man am liebsten eine Entrückung erleben möchte. Das passiert aber nicht. So muss ich mit meinen Sorgen und Problemen zum Herrn kommen und Ihn um Lösung bitten. Er führt uns zur Ruhe, auch wenn um uns herum viel Lärm und Chaos herrscht. Gott hat uns hier auf…

  • ewigen Bestimmungen

    An Seine ewigen Bestimmungen denken

    Wenn ich an deine ewigen Bestimmungen denke, o HERR, so werde ich getröstet. Psalm 119,52 Jeder von uns ist bereits jetzt für die Ewigkeit bestimmt. Mit jedem hat Gott einen speziellen Plan. Sein Plan mit mir ist nicht der gleiche wie mit Dir, aber das bedeutet nicht, dass Sein Plan mit Dir weniger wichtig ist als mit mir oder mit jemandem anders. Jedem, der nach Gottes Plan leben will, gibt Gott eine Vision. Wenn Du eine Vision hast, dann bleibe an ihr solange dran bis sie zur Realität wird, selbst wenn Du noch viele Jahre darauf warten musst. Gott verzögert nicht die Erfüllung Seiner Zusagen, sondern hat sie einfach nur…

  • schöner als die Menschenkinder

    Du bist schöner als die Menschenkinder

    Du bist schöner als die Menschenkinder; Gnade ist ausgegossen über deine Lippen; darum hat Gott dich gesegnet auf ewig. Psalm 45,3 Du bist schöner als die Menschen dieser Welt! Hast Du das schon gewusst? Egal ob Du ein Mann oder eine Frau bist, Gott hat eine innere Schönheit durch Seinen Geist in Dich hineingelegt und lässt es auch andere Menschen um Dich herum sehen. Nicht jeder erkennt diese Schönheit Gottes in Dir, weil die meisten ihre eigene innere Hässlichkeit vor Augen haben. Gott offenbart aber den richtigen Menschen im richtigen Moment, was Er Schönes in Dir erschaffen hat. Sünde ist hässlich! Das ist überhaupt nicht zu bestreiten, aber Deine Sünde…

  • Denkt nach

    Denkt nach in eurem Herzen auf eurem Lager und seid still!

    Erzittert und sündigt nicht! Denkt nach in eurem Herzen auf eurem Lager und seid still! Psalm 4,5 Nachdenken, Dinge hinterfragen, sich über etwas Gedanken zu machen haben viele Menschen in unserer Zeit fast verlernt und müssen es wieder neu lernen. Es gibt sogar Christen, die ihr Denken abschalten, weil sie meinen nur vom Geist geleitet zu werden. Der Geist schaltet aber unseren Verstand nicht aus, sondern gebraucht ihn sogar, um zu führen. Gott will, dass wir viele Dinge nicht nur kennen, sondern sie auch verstehen. Das nennt man dann Weisheit. Gott will, dass wir weise sind! Besonders in dieser Zeit ist es wichtiger als je zuvor. Teufel trickst die Menschen…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner