CMS Hosting Power - Ideal für WordPress und Co.
Lukas Archive - Lebe mit Gott * Andachten

Abonniere meinen Newsletter und bleibe auf dem Laufenden! »

All posts in "Lukas"
Share

Jesus war ungefähr 30 Jahre als, als Er begann!

By Viktor Schwabenland / 26. Januar 2020

Und Jesus war ungefähr 30 Jahre alt, als er begann. Lukas 3,23 Jesus hat mit Seinem Dienst nicht gleich als Baby oder Teenager begonnen. Erst mit 30 Jahren war Er soweit und begann, zu dienen. Aber warum nicht schon früher? Er hat ja schon als Kind die Schriftgelehrten mit Seinen Kenntnissen der Schrift beeindruckt, was […]

Share

Mit Heiligem Geist erfüllt

By Viktor Schwabenland / 25. Januar 2020

Als Elisabeth den Gruß der Maria hörte, da hüpfte das Kind in ihrem Leib; und Elisabeth wurde mit Heiligem Geist erfüllt. Lukas 1,41 Elisabeth wurde nur von einem Gruß der Maria mit dem Heiligen Geist erfüllt! Wow! So stark war der Heilige Geist in Maria, durch den sie Jesus bekommen hat. Der hat auch das […]

Share

Alles, was mein ist, das ist dein…

By Viktor Schwabenland / 20. Januar 2020

Mein Sohn, du bist allezeit bei mir, und alles, was mein ist, das ist dein. Lukas 15,31 Der Bruder vom verlorenen Sohn war empört, als sein Vater seinen verlorenen Bruder so feierlich in Empfang genommen hat. Er hat sich beschwert: Siehe, so viele Jahre diene ich dir und habe nie dein Gebot übertreten; und mir […]

Share

Einen so großen Glauben…

By Viktor Schwabenland / 5. Januar 2020

Einen so großen Glauben habe ich in Israel nicht gefunden! Lukas 7,9 Hier lobt Jesus den Glauben eines Hauptmanns, der sich für nicht würdig gehalten hat, damit Jesus sein Haus betrete und verlangte von Ihm nur ein Wort, das seinen kranken Knecht heilen sollte. Im Gegensatz zu vielen anderen, die Heilung durch Jesus erfahren haben, […]

Share

Sie lauerten Ihm auf und sandten Aufpasser ab…

By Viktor Schwabenland / 25. Dezember 2019

Und sie lauerten ihm auf und sandten Aufpasser ab, die sich stellen sollten, als wären sie redlich, um ihn bei einem Wort zu fassen, damit sie ihn der Obrigkeit und der Gewalt des Statthalters ausliefern könnten. Lukas 20,20 Jesus war den Pharisäern ein Dorn im Auge, weil Er dem Volk die Frohe Botschaft verkündigt hat, […]

Share

Außer sich vor Staunen

By Viktor Schwabenland / 17. Oktober 2019

Da gerieten alle außer sich vor Staunen, und sie priesen Gott und wurden voll Furcht und sprachen: Wir haben heute Unglaubliches gesehen! Lukas 5,26 Das ist passiert, als Jesus den Gelähmten geheilt hat. Das war ein Wunder, das die Menschen drumherum zum großen Staunen gebracht hat. Ich wäre auch erstaunt, wenn ich das gesehen hätte. […]

Share

…denn sie hat viel geliebt

By Viktor Schwabenland / 10. Oktober 2019

Ihre vielen Sünden sind vergeben, denn sie hat viel geliebt; wem aber wenig vergeben wird, der liebt wenig. Lukas 7,47 Der Pharisäer Simon hat sich über die Frau, die Jesu Füße mit Öl gesalbt hat, beschwert, weil sie eine stadtbekannte Sünderin war. Doch Jesus hat ihr ihre Sünde vergeben, weil sie ihre Liebe zu Ihm […]

Share

Standhaftes Ausharren

By Viktor Schwabenland / 26. August 2019

Gewinnt eure Seelen durch euer standhaftes Ausharren! Lukas 21,19 Was soll das heißen? Standhaftes Ausharren? Auch wenn im Vers davor Jesus sagt: kein Haar von eurem Haupt wird verlorengehen. – ist hier nicht der Haarverlust gemeint. Ausharren bedeutet dranbleiben, nicht aufgeben, kämpfen bis der Sieg kommt. Wenn man das tut, wird auch unsere Seele geduldiger […]

Share

Wer zurückblickt, ist untauglich fürs Reich Gottes

By Viktor Schwabenland / 20. August 2019

Niemand, der seine Hand an den Pflug legt und zurückblickt, ist tauglich für das Reich Gottes! Lukas 9,62 Man hört öfter von älteren Leuten den Satz “Früher war aber alles besser!” Aber warum hat es bei ihnen aufgehört, alles immer besser zu werden? Weil sie denken, dass sie ihr Leben schon zu Ende gelebt haben […]

Share

Jeder, der bittet, empfängt!

By Viktor Schwabenland / 5. August 2019

Denn jeder, der bittet, empfängt… Lukas 11,10 Jesus sagte: Wenn einer von euch einen Freund hätte und ginge zu ihm um Mitternacht und spräche zu ihm: Freund, leihe mir drei Brote, denn mein Freund ist von der Reise zu mir gekommen, und ich habe nichts, was ich ihm vorsetzen kann! und jener würde von innen […]

Page 1 of 2