Abonniere meinen Newsletter und bleibe auf dem Laufenden! »

All posts in "Lukas"
Share

Jesus muss in deinem Haus einkehren!

By Viktor Schwabenland / 19. Mai 2020

Heute muss ich in deinem Haus einkehren. Lukas 19,5 Zachäus, ein kleiner Mann, kletterte auf den Baum hoch, um Jesus zu sehen. Als Jesus ihm begegnete, wollte Er ihn zuhause besuchen. Worüber haben sich den die Beiden unterhalten? Das weiß keiner, aber Fakt ist, dass der Zachäus nach dem Gespräch mit Jesus total verändert war. […]

Share

Wer seine Hand an den Flug legt und zurückblickt…

By Viktor Schwabenland / 2. Mai 2020

Niemand, der seine Hand an den Pflug legt und zurückblickt, ist tauglich für das Reich Gottes! Lukas 9,62 Wie oft hast Du schon den Satz “Ach, früher war doch alles viel besser!” gehört? Bestimmt nicht nur einmal. Oder? So leben viele Menschen immer noch in der Vergangenheit und haben keinen Blick für die Zukunft. Ich […]

Share

Das Leben ist mehr als die Speise

By Viktor Schwabenland / 13. April 2020

Das Leben ist mehr als die Speise und der Leib mehr als die Kleidung. Lukas 12,23 Menschen, die gerade die Läden leer kaufen, sorgen sich um ihr Leben. Sie befürchten totale Isolation, so dass sie sich nichts mehr kaufen könnten. Warum tun sie das? Weil ihnen ihr irdisches Leben viel bedeutet. Die meisten wissen nicht, […]

Share

Keine Angst vor denen, die den Leib töten!

By Viktor Schwabenland / 12. April 2020

Ich sage aber euch, meinen Freunden: Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten und danach nichts Weiteres tun können. Lukas 12,4 Jesus nennt uns hier Seine Freunde und will uns jede Angst vor dem leiblichen Tod nehmen. Seine Freunde sind immer auf der sicheren Seite und Seine Feinde müssen sich fürchten und zittern. […]

Share

Ist der alte Wein wirklich besser?

By Viktor Schwabenland / 31. März 2020

Und niemand, der alten [Wein] trinkt, will sogleich neuen; denn er spricht: Der alte ist besser! Lukas 5,39 Der Mensch ist ein Gewöhnungstier. Wenn er sich an etwas gewöhnt hat, ist es schwer ihn für etwas Neues zu begeistern. So wenn man den Menschen das Evangelium verkündigen will, sagen sie oft: “Ich bin ja schon […]

Share

…dass eure Herzen nicht beschwert werden…

By Viktor Schwabenland / 3. März 2020

Habt aber acht auf euch selbst, dass eure Herzen nicht beschwert werden durch Rausch und Trunkenheit und Sorgen des Lebens, und jener Tag unversehens über euch kommt! Lukas 21,34 Wir leben in der Endzeit. Das kann man nicht mehr leugnen, denn alles, was Jesus gesagt hat, erfüllt sich vor unseren Augen. Sind wir auch schon […]

Share

Erdbeben, Hungersnöte, Seuchen und Schrecknisse

By Viktor Schwabenland / 2. März 2020

Es wird hier und dort große Erdbeben geben, Hungersnöte und Seuchen; und Schrecknisse und große Zeichen vom Himmel werden sich einstellen. Lukas 21,11 Kommt Dir das nicht bekannt vor? All das sind die Zeichen der baldigen Wiederkunft Jesu. Und wenn man das ganze Kapitel liest, könnte man große Angst vor der Wiederkunft Jesu bekommen, wenn […]

Share

Jesus war ungefähr 30 Jahre als, als Er begann!

By Viktor Schwabenland / 26. Januar 2020

Und Jesus war ungefähr 30 Jahre alt, als er begann. Lukas 3,23 Jesus hat mit Seinem Dienst nicht gleich als Baby oder Teenager begonnen. Erst mit 30 Jahren war Er soweit und begann, zu dienen. Aber warum nicht schon früher? Er hat ja schon als Kind die Schriftgelehrten mit Seinen Kenntnissen der Schrift beeindruckt, was […]

Share

Mit Heiligem Geist erfüllt

By Viktor Schwabenland / 25. Januar 2020

Als Elisabeth den Gruß der Maria hörte, da hüpfte das Kind in ihrem Leib; und Elisabeth wurde mit Heiligem Geist erfüllt. Lukas 1,41 Elisabeth wurde nur von einem Gruß der Maria mit dem Heiligen Geist erfüllt! Wow! So stark war der Heilige Geist in Maria, durch den sie Jesus bekommen hat. Der hat auch das […]

Share

Alles, was mein ist, das ist dein…

By Viktor Schwabenland / 20. Januar 2020

Mein Sohn, du bist allezeit bei mir, und alles, was mein ist, das ist dein. Lukas 15,31 Der Bruder vom verlorenen Sohn war empört, als sein Vater seinen verlorenen Bruder so feierlich in Empfang genommen hat. Er hat sich beschwert: Siehe, so viele Jahre diene ich dir und habe nie dein Gebot übertreten; und mir […]

Page 1 of 2