Category Archives for "Jesaja"

Online-Vortrag "Wer glaubt, der siegt!" Gleich registrieren und Zugang sichern!

Plan vor dem Herrn
Jan 06

Verberge Deinen Plan vor dem Herrn nicht

Wehe denen, die [ihren] Plan vor dem Herrn tief verbergen, damit ihre Werke im Finstern geschehen, die sprechen: Wer sieht uns, oder wer kennt uns?
Jesaja 29,15

Manchmal schmieden wir unsere Pläne und hoffen, dass der Herr sie absegnet. Dann läuft aber alles anders, als man es geplant hat. Warum denn? Vielleicht, weil unser Plan nicht dem Plan Gottes entspricht. Ich habe früher oft so gemacht, dass ich nach meinen Plänen vorgegangen bin und zum Schluss kam doch vollkommen anderes Ergebnis, als ich es erwartet habe. Das war nicht immer schön, aber im Nachhinein sah ich, dass in meinem Leben alles von Gott geplant war. Eigentlich hätte ich meine Pläne gar nicht gebraucht, wenn ich einfach Gott gefragt hätte, was sein Plan wäre. Gott will, dass wir Ihm von unseren Plänen erzählen, damit Er auch die Gelegenheit bekommt, uns zu korrigieren. Wir haben auch viele Träume im Herzen, die wir in uns tragen und uns oft nicht trauen, Gott davon zu erzählen. Auch wenn diese Träume noch so schön sind, können sie nur in Erfüllung gehen, wenn wir sie Gott mitteilen und Ihn zum Teilhaber an unseren Träumen werden lassen.
Noch besser ist es natürlich, Gott vorher zu fragen, was Sein Wille ist und auf Seinem Willen basiert unsere Pläne und Träume aufzubauen. Wenn Gott will, dass ich Ihm mit bestimmten Gabe diene, dann sollte ich mich darum bemühen, dass auch zu tun und nicht nur zu träumen. Er kennt unsere verborgenen Gedanken und möchte uns Seine Gedanken geben, die uns im Leben und im Dienst weiterbringen. Unsere finsteren Gedanken sollten wir daher vor Ihm bekennen und sie loslassen, damit Er unser Denken und Fühlen erneuern kann.
Gott hat für Dich einen genialen Plan, den Du nur herausfinden kannst, wenn Du in einem geistlichen Austausch mit Gott lebst. Er lässt Dich rechtzeitig erfahren, was dran ist und worauf Du noch warten musst. Gott segne Dich!

  • Jesaja 29,15
    Jesaja 29,15

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

 

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Verberge Deinen Plan vor dem Herrn nicht

 

Meine Gedanken
Dez 15

Gott sagt: Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken

Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR.
Jesaja 55,8

Warum sollten wir beten, dass Gottes und nicht unser Wille geschieht? Genau aus dem in diesem Vers beschriebenen Grund. Gottes Gedanken sind nicht unsere Gedanken. Seine Gedanken sind viel höher, viel tiefer und viel weiter als unsere. Es ist aber nicht so, dass Er uns Seine Gedanken verheimlichen möchte, denn wir können aus Seinem Wort erfahren, was und wie Er denkt. Das ist zwar nur ein Bruchteil Seiner ganzen Gedanken, die Er hat, aber immerhin haben wir etwas in der Hand und können später nicht sagen, dass wir nicht wussten, was Gott von uns wollte.
Seine Wege sind zwar nicht unsere Wege, aber wir dürfen auf Seinen Wegen gehen. Wie oft hatte ich das Gefühl, dass ich irgendwohin gehe, was aber nicht mein eigener Weg ist, sondern Gott mich auf Seinem Weg führt. Das kann nur dann passieren, wenn wir Ihm vollkommen vertrauen. Er zeigt uns dann wohin wir gehen sollen und was wir tun sollen. Aber Er sagt uns auch, wann wir einfach abwarten müssen, bis Er uns einen neuen Weg vorbereitet.
Je länger wir mit Gott zusammenleben, je stärker unser Vertrauen zu Ihm wird, desto mehr Seine Gedanken werden wir denken und desto öfter wir auf Seinen Wegen gehen werden. Er will, dass wir nach Seinem Willen fragen und auf Seine Stimme hören. Er will uns auch guten Rat geben, damit unser Leben mit Ihm fruchtbar und erfüllt ist.
Sei neugierig auf Gottes Gedanken und sei immer bereit, Seine Wege zu gehen, auch wenn Du Deine eigenen dabei verlassen musst. Er bringt Dich dahin, wo Er Dich haben und wo Er Dich gebrauchen möchte. Dein Leben sollte immer ein Dienst Gottes sein. Diene dem Gott, der Dich errettet, befreit und geheilt hat, um auch anderen Zeugnis Seiner Herrlichkeit zu sein. Gott segne Dich!

  • Jesaja 55,8
    Jesaja 55,8

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Gott sagt: Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken

 

 

 

vom Herrn gelehrt
Dez 02

Und alle deine Kinder werden vom HERRN gelehrt

Und alle deine Kinder werden vom HERRN gelehrt, und der Friede deiner Kinder wird groß sein.
Jesaja 53,13

Jesus wurde von Seinen Jüngern Lehrer genannt. Und Er war und ist ein guter Lehrer. Ein Lehrer bringt seinem Schüler etwas bei, was er fürs Leben braucht. Oder?
Als meine Tochter unsere Dorfschule besucht hat, sagte mir ihre Lehrerin, die sich gerade noch im Studium befand: “Wir sind keine Lehrer, sondern Pädagogen. Wir schauen nur zu, dass die Kinder alles selbst lernen.” Da war ich später so froh, dass wir eine andere Schule gefunden haben, in der Lehrer noch ihres Berufs bewusst waren und meinem Kind etwas beibringen wollten.
Jesus ist keiner von solchen “Pädagogen”, der nur zuschaut, wie Seiner Jünger zurechtkommen. Er bringt uns aktiv bei, wie wir zur Ehre des Vaters leben sollten und was wir dafür benötigen, um starke Persönlichkeiten zu werden. Es gibt aber auch in Seiner “Klasse” welche, die entweder kein Bock aufs Lernen haben oder denken, dass sie alles besser als ihr Lehrer wissen. Manche suchen sich auch andere Lehrer in der Welt, die ihnen angeblich beibringen könnten, wie sie glücklich werden. Solche Gurus sind aber die falschen Lehrer, die in der Bibel als falsche Christusse genannt werden. Sie sind meistens nur auf der Suche nach der Wahrheit und Erkenntnis, was die Nachfolger von echtem Jesus schon gefunden haben. Als Kinder Gottes haben wir den Frieden vom Heiligen Geist, der uns in der Lehre Christi unterrichtet. Ohne Ihn, gibt’s keinen echten Frieden in unserem Herzen.
Was die Jünger Christi von den Menschen in der Welt gerade jetzt stark unterscheidet, ist die erhaltene Fähigkeit, zu denken. Er legt uns nicht gleich alle Lösungen vor die Füße, sondern lässt uns über vieles Nachdenken und manches auch ausrechnen, um zu den Lösungen zu kommen. Denn so lernen wir für die Ewigkeit!
Sei ein Jünger, der viel von Jesus lernt und in Seinem Frieden lebt! Gott segne Dich!

  • Jesaja 53,13
    Jesaja 53,13

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Und alle deine Kinder werden vom HERRN gelehrt

 

 

 

 

Herr wird antworten
Okt 10

Dann wirst du rufen, und der HERR wird antworten…

Dann wirst du rufen, und der HERR wird antworten; du wirst schreien, und er wird sagen: Hier bin ich!
Jesaja 58,9

Ach, was für eine wunderbare Verheißung! Nur sie ist mit der Bedingung verbunden, die weiter geschrieben steht: Wenn du das Joch aus deiner Mitte hinwegtust, das [höhnische] Fingerzeigen und das unheilvolle Reden; wenn du dem Hungrigen dein Herz darreichst und die verschmachtende Seele sättigst — dann wird dein Licht in der Finsternis aufgehen, und dein Dunkel wird sein wie der Mittag! Was bedeutet das konkret für mich? Ja, ich muss auf meine Zunge gut aufpassen, dass ich niemanden verurteile und dass ich barmherzig zu den anderen bin. Mit anderen Worten, wenn mein Herz sauber ist, dann kann Gott auf meine Rufe antworten. Wenn aber mein Herz befleckt oder voll mit anderen Dingen ist, die Gott nicht gut findet, dann ist es für Ihn schwer, auf mich zu hören, weil Er ein heiliger Gott ist und die Sünde hasst.
Wie gut, dass ich mein Herz immer bei Jesus bereinigen lassen kann und mich von Seinem Geist zu einem reinen Leben in der Freiheit führen lassen kann. Denn so kann ich mich wirklich darauf verlassen, dass Gott Seine Verheißungen in meinem Leben erfüllt und meine Gebete nicht unbeantwortet bleiben.
Wenn ich aber lieber mein Leben hier genießen will, ohne Gottes Gebote zu beachten, dann brauche ich mich auch nicht zu wundern, dass Gott sich von mir distanziert. Auch wenn Er das nicht wirklich tut, denn Er ist immer bei mir, tun kann Er für mich dann eben nichts. Ich muss nicht mal laut schreien, wenn mein Herz sauber ist. Dann kann ich Gott mein Anliegen sogar flüstern und Er wird mich hören, weil nichts mehr in meinem Herzen ist, was lauter schreit als meine Stimme zu Ihm.
Achte auf Dein Herz, halte ihn rein und sauber, damit Gott Dir antworten und sagen kann: Hier bin Ich! Gott segne Dich!

  • Jesaja 58,9
    Jesaja 58,9

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Dann wirst du rufen, und der Herr wird dir antworten...

 

 

 

allezeit
Aug 31

Vertraut auf den HERRN allezeit

Vertraut auf den HERRN allezeit, denn Jah, der HERR, ist ein Fels der Ewigkeiten!
Jesaja 26,4

Es ist einfach zu sagen: “Ich vertraue Gott!”, wenn alles im Leben rund läuft. Aber wehe tauchen die Probleme auf, die man von allein nicht bewältigen kann. Aber gerade dann wird unser Vertrauen zu Gott meistens geprüft. Traue ich dann mehr den Umständen oder doch meinem Gott?
Viele Menschen halten die Umstände, egal welcher Art, für die Realität, an die sie dann auch glauben. Für mich aber, als Kind Gottes, gibt es noch andere Realität und zwar die geistliche. Gott hat die Erde aus dem nichts erschaffen. Sie war vorher nicht da und die Engel hätten es Ihm vielleicht gesagt, dass die Erde gar nicht existiert. Aber im Herzen Gottes wurde die Erde bereits erschaffen. So ist es auch mit unserem Glauben. Wenn wir etwas auf dem Herzen haben, was von Gott und aus Seinem Wort kommt, dann ist es schon real, auch wenn nicht anfassbar. Dass meine Umstände sich zu meinem Besten ändern, passiert nicht zufällig. Ich brauche den Glauben dafür und muss mich auf Gott verlassen können, dass Er mir dabei hilft. Auch in schönen Zeiten kann ich Ihm vertrauen und Ihm danken, dass Er da ist und diese mir ermöglicht. Er ist mein Fels, auf dem ich sicher stehe. Ich lasse mich von den schlimmen Nachrichten nicht beirren, weil ich dem Herrn vertraue, der alles für mich tun würde. Er ist mein Vater, der Sein Kind über alles liebt und für sein Wohl sorgt. Hätte Er mir das nicht gezeigt, dann hätte ich das Problem, Ihm zu vertrauen.
Wenn es Dir am Vertrauen zu Gott fehlt, dann fange erstmal an, Ihm Dinge zuzutrauen, die unmöglich sind. Er wird Dir dann zeigen, dass für Ihn alles möglich ist und Dein Vertrauen zu Ihm wird wachsen. Gott segne Dich!

  • Jesaja 26,4
    Jesaja 26,4

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Vertraut auf den HERRN allezeit

 

 

Stillsein
Aug 12

Im Stillesein und im Vertrauen liegt Stärke

Durch Umkehr und Ruhe könntet ihr gerettet werden, im Stillesein und im Vertrauen läge eure Stärke.
Jesaja 30,15

Dass im Stillsein unsere Stärke liegen kann, ist für manch einen wenig verständlich. Wir sind doch immer in der Bewegung und sitzen nicht die ganze Zeit auf einem Platz. Nur Gott kann von Seinem Thron aus wirken, ohne dabei aufzustehen. Er ist diese Ruhe selbst. Und Er setzt niemanden unter Stress, wie manche religiösen Menschen denken. Er will, dass wir Ihm tief in unserem Herzen vertrauen und daraus resultiert sich auch die Ruhe in unserem Herzen. Ich kann inzwischen sogar inmitten der widrigen Umstände ruhig bleiben, weil ich Gott vertraue und mich darauf verlasse, dass Er mir die Lösung schenkt. Das tut Er auch. Manchmal gibt Er mir eine Idee für eine Lösung, aber oft hat Er für mich eine Lösung in der Hand, weil ich viele Probleme selbst nicht lösen kann.
Wenn man das Vertrauen zu Gott nicht hat, dann kann die Ungewissheit über manche Dinge zu einem Quall werden. Das Vertrauen gibt uns aber die Hoffnung, dass es trotzt der Ungewissheit alles gut sein wird, weil Gott bei uns ist. Ich hörte schon oft von Menschen, die meine Nöte kannten, die Frage: “Wie kannst Du dabei so ruhig bleiben?” Das geht eben durch Vertrauen zu Gott, der 100%ig treu ist, und durch die Erfahrung. Hätte ich Ihn in meinem Leben nicht als einen allmächtigen Gott erlebt, dann würde mir auch das Vertrauen fehlen.
Kehre um, suche Ruhe im Herrn und empfange im Stillsein vor Ihm und im Vertrauen zu Ihm die Kraft. Er will nicht, dass Du gestresst und ängstlich bist. Er hat Dein Leben und Deine Umstände immer gut im Griff, auch wenn es oft nicht so erscheint. Verlass Dich täglich auf Gottes Verheißungen und danke Ihm für ihre Erfüllung. Gott segne Dich!

 

  • Jesaja 30,15
    Jesaja 30,15

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Im Stillesein und im Vertrauen liegt Stärke

 

 

 

 

Bund mit dem Tod
Jun 23

Der Bund mit dem Tod wird außer Kraft gesetzt

Und euer Bund mit dem Tod wird außer Kraft gesetzt, und euer Vertrag mit dem Totenreich hat keinen Bestand.
Jesaja 28,18

Es werden zwar immer wieder neue Meldungen zu Todesfällen durch Corona Virus in die Öffentlichkeit gespült, aber dass die Menschen von Menschen absichtlich und unbestraft getötet werden, scheint für die Presse ganz normal zu sein. Ich meine hier all die Babys, die abgetrieben werden, weil sie jemandem nicht passen. Als meine Frau mit unserer Tochter vor fast 11 Jahren schwanger wurde, wurde sie vom Kieferorthopäden mit Antibiotika und Schmerzmittel behandelt, weil sie von ihrem Baby-Glück noch keine Ahnung hatte. Als aber eine Frauenärztin in Hannover die Schwangerschaft feststellte, hat sie ihr dringend geraten, Abtreibung zu machen, weil das Kind angeblich durch den Einfluss der Medikamente behindert geboren werden könnte. Sie wollte uns überzeugen, dass es der richtige Weg sein könnte. Wir haben aber dann einen anderen Arzt besucht, der uns sagte, dass die Medikamente so harmlos seien, dass das Baby davon nicht betroffen werden kann. Unsere Tochter wird bald 10 Jahre alt sein und von der Behinderung keine Spur. Satan ist ein Mörder und hat sich sein Handwerk über die Regierungen dieser Welt legalisieren lassen. Angeblich aus humanen Gründen werden täglich viele Ungeborenen getötet, weil die Welt einen Bund mit dem Tod geschlossen hat.
Nun, Satan würde mein Kind nicht töten wollen, wenn Gott für sie keinen besonderen Auftrag in dieser Welt hätte. Welchen, werden wir noch sehen. Mich versuchte er auch schon oft umzubringen, aber seine Versuche scheiterten, weil Jesus mein Leben ist und weil Er noch einiges mit mir auf dieser Erde vorhat.
Der Bund der Welt mit dem Tod kann nur durch das Leben außer Kraft gesetzt werden. Und Jesus ist dieses Leben. Deswegen müssen wir Ihn verkündigen, damit jeder Mensch, auch ungewollt Schwangere, das Leben in sich hat und das Leben verbreitet. Mache Du auch mit! Gott segne Dich!

  • Jesaja 28,18
    Jesaja 28,18

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Der Mensch kann das Werk Gottes nicht ergründen

 

 

müden
Jun 16

Er gibt dem Müden Kraft

Er gibt dem Müden Kraft und Stärke genug dem Unvermögenden.
Jesaja 40,29

Vielen Menschen fällt es total schwer, früh am Morgen aufzustehen. Ich zähle mich eigentlich auch dazu. So bin ich morgenfrüh meistens noch sehr müde, auch wenn ich den starken Kaffee trinke. Wenn ich mich aber an die Arbeit mache, kommt die Kraft, die Gott mir schenkt, weil ich für Ihn arbeiten darf.
Aber hier sind nicht nur die Müden gemeint, die spät ins Bett gehen und in der Frühe verschlafen ausschauen, sondern um die, die Lebensmüde geworden sind. Sie sind müde von vielen Kämpfen, müde vom Alltagsstress, müde von Problemen, die immer wieder auftauchen, obwohl man viele schon gelöst hat.
Nun, Gott hat uns nicht versprochen, dass wir ein entspanntes, bequemes Leben haben werden, aber Er versprach uns, Seine Kraft zu geben, damit wir alles durchstehen und überwinden können.
Er gibt Stärke dem Unvermögenden. Wie sollte man das verstehen. So nach dem Motto: “Du hast kein Vermögen mehr, aber sein stark mein Junge! Alles wird gut!”? Nein, Er hilft dem Unvermögenden mit Seinem Vermögen. Seinen Kindern kann nichts mangeln, auch wenn sie nichts besitzen. Warum? Weil ihrem Vater alles gehört und Er kann ihnen alles geben, was sie brauchen. Eigentlich logisch! Oder?
Wenn ich aber müde geworden bin, muss ich zu meiner Kraftquelle kommen, die Jesus Christus heißt. Er gibt mir wieder die nötige Kraft, weitere Kämpfe durchzustehen, um dann Siege zu Seiner Ehre zu feiern. Wenn man nicht kämpfen muss, wird man keine Siege feiern. Ist auch logisch! Oder? Nur, wir haben den Vorteil, dass wir keinen Kampf allein kämpfen müssen, denn Jesus ist immer mit und bei uns.
Auch wenn Du gerade am Gähnen bist, empfange Gottes Kraft, um diesen Tag als Sieger mit erhobenem Haupt zu beenden. Egal, was Dich heute erwartet, sei Dir immer bewusst, dass Jesus mit Dir ist und deswegen keiner gegen Dich sein kann. Gott segne Dich!

PS: Leider gibt’s vorerst wegen Technik-Probleme keine Audio-Andachten.
  • Jesaja 40,29
    Jesaja 40,29

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

Er gibt dem Müden Kraft

 

 

tröstet mein Volk
Apr 19

Tröstet, tröstet mein Volk!

Tröstet, tröstet mein Volk!, spricht euer Gott.
Jesaja 40,1

Als Jesus nach Seiner Auferstehung zum Himmel auffahre sollte, hat Er uns versprochen, den Tröster zu schicken, der der Heilige Geist ist. “Aber Herr Jesus, wofür braucht man als Dein Nachfolger noch einen Tröster?” –  haben vielleicht Seine Jünger gefragt. Sie ahnten aber noch nicht, was auf sie zukommen wird, denn solange Jesus bei ihnen war, fühlten sie sich ganz sicher und geborgen. Als Jesus aber ging, wurden sie bedrängt und verfolgt um Seinen Namen willen. Da hat sie der Heilige Geist, der wie ein Feuer auf sie herabkam, immer wieder getröstet und ihnen neuen Mut geschenkt. Das macht Er übrigens immer noch. Wenn wir Jesus wirklich nachfolgen, wird die Welt uns hassen und verfolgen, aber der Geist Gottes gibt uns dabei nicht nur Trost, sondern sogar eine große Freude. Das beste Beispiel dafür ist Paulus, der im Gefängnis Lobpreis gemacht hat, obwohl er eigentlich in total mieser Lage war. So konnte er in solchen Umständen nur deswegen Gott loben und preisen, weil der Tröster ihn getröstet und ihm die Freude am Herrn gab, die aus seinem Herzen sprudelte. So wurde er dann auch von dem gleichen Geist Gottes aus dem Gefängnis befreit.
Vielleicht fühlt sich Dein Leben gerade wie in einem Gefängnis an, weil um Dich herum noch so viele ungelöste Probleme gibt’s. Dann ist es die höchste Zeit, den Heiligen Geist einzuladen, Dich mit Seinem Trost und mit Seiner Freude und Zuversicht zu erfüllen, damit Du aus diesem Gefängnis ausbrechen kannst. Gott will, dass Du von Seinem Geist nicht nur getröstet wirst, sondern zu einer Freiheit kommst. Die Bibel sagt, dass die Wahrheit (Jesus) uns frei macht und diese Wahrheit offenbart uns der Geist Gottes und nur Er allein.
Lass Dich vom Heiligen Geist erfüllen, trösten und erfreuen! Er will Dich auch heute führen! Gott segne Dich!

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.

Sichere Zeiten
Apr 18

Sichere Zeiten, Fülle von Heil, Weisheit und Erkenntnis

Und du wirst sichere Zeiten haben, eine Fülle von Heil, Weisheit und Erkenntnis; die Furcht des HERRN, die wird [Zions] Schatz sein.
Jesaja 33,6

Das ist das richtige Wort für uns, gerade jetzt, in den turbulenten Zeiten, in denen wir heute leben. Oder?
Vielleicht fragst Du Dich gerade, wann diese sicheren Zeiten kommen sollen. Da habe ich eine gute Nachricht für Dich! Die sicheren Zeiten sind bereits gekommen! Was?! Wirklich?! Ja, sie sind gekommen als Jesus Christus für uns am Kreuz starb und drei Tage später von den Toten auferstanden ist.
Jetzt denkst Du vielleicht, dass ich vollkommen verrückt geworden bin, denn die Umstände sehen in der Welt und möglicherweise bei Dir persönlich auch nicht so berauschend. Ups, dann hast Du etwas vergessen: Gott ist stärker als alle Umstände und kann sie zu Deinem Besten umwandeln. Die Frage ist nur, ob Du aktiv daran glaubst oder lieber passiv bleibst, weil Du denkst: “Ach, es wird schon wieder irgendwie!”. Ja, es wird schon wieder, nur wie? Willst Du, dass es so wird, wie Gott es will oder wie die Umstände sich entscheiden?
Wir leben in sicheren Zeiten, in der Fülle von Heil, Weisheit und Erkenntnis…, wenn wir mit unserem Himmlischen Vater verbunden sind! Ohne Seinen Heiligen Geist ist nichts mehr sicher und wir sind dann für ewig verloren.
Wir leben im Glauben! Und das bedeutet, dass wir die Dinge, die man nicht sieht, die aber von Gott verheißen wurden, als real betrachten. Wenn Gott Dir sagt: “Ich habe Dich gesegnet!”, Du aber sagst: “Davon merke ich aber gar nichts!”, dann glaubst Du an Seine Verheißung nicht. Wenn Du aber sagst: “Danke, Herr, dass Du mich gesegnet hast!”, obwohl Deine Umstände vollkommen anders aussehen, dann glaubst Du an Sein Wort und Sein Wort wird Gott rechtzeitig auch über Deine Umstände erfüllen. Gott segne Dich!

Mein neuer Blogbeitrag

So hörst Du die Andachten auf Deinem Smartphone.