Category Archives for "Andachten"

Mehr Infos hier

Werde mein Pate! Lass uns einander dienen!

Es gibt extra Ermutigung und Unterstützung für jeden, der mich bereits ab 5 Euro im Monat finanziell unterstützt! Sei bitte dabei!

aus Gesetzeswerken
Apr 29

Nicht aus Gesetzeswerken, sondern aus Liebe…

Denn alle, die aus Gesetzeswerken sind, die sind unter dem Fluch; denn es steht geschrieben: „Verflucht ist jeder, der nicht bleibt in allem, was im Buch des Gesetzes geschrieben ist, um es zu tun!“
Galater 3,10

Oh, wie schön, dass wir Jesus Christus haben und uns nicht abmühen müssen, um jeden Buchstaben des Gesetzes erfüllen zu müssen. Leider versuchen immer noch viele Christen, sich an jeden Buchstaben zu halten und vergessen dabei einfach aus Gnade Christi zu leben, der für uns das ganze Gesetz bereits erfüllt hat. Ja, wir dürfen frei vom Gesetz sein! Gottes Freiheit ist natürlich nicht so zu verstehen, dass wir alles tun und machen können, was uns zumute ist, sondern als Fähigkeit, zu erkennen was gut und was böse ist.
Wir sind frei, wenn wir in der Liebe Gottes leben! Dann erfüllen wir Gottes Gebote schon automatisch, ohne uns anstrengen zu müssen, weil Jesus Christus, der in uns lebt, für uns das Gesetz bereits erfüllt hat. Ist das nicht wunderbar?! Mir gefällt das auf jeden! Ich darf mich täglich auf neues Abenteuer mit Gott freuen, der schon „vor der Tür“ steht und mit mir durch den Tag ziehen will, um mir etwas Neues zu zeigen und mich mit Seinen Gaben zu beschenken. Eine Beziehung, die nur aus Regeln und Gesetzen besteht, kann nicht lange halten, weil jeder Mensch viele Fehler macht und so diese Regeln und Gesetze bricht. Eine Liebesbeziehung dagegen konzentriert sich aufs Zusammensein, Austausch, gegenseitiges Beschenken, Annehmen und Wertschätzen. So soll es in unserer Beziehung mit Gott sein. Wenn wir in Gott verliebt sind, verhalten wir uns dann auch so, wie es ihm gefällt, weil wir Ihn als unseren Lebenspartner nicht verlieren wollen. So wie es in der zwischenmenschlichen Beziehungen ist: Wenn das Paar ineinander verliebt ist, verhält man sich so, dass man einander nicht verärgert. Aber man macht trotzdem Fehler, die man einander verzeiht, weil man einander liebt.
Lass Dich jeden Tag neu von der Liebe Gottes verwöhnen und drucke Ihm Deine Liebe täglich aus ganzem Herzen aus. Gott segne Dich!

saftvoll und grün
Apr 28

Saftvoll und grün im hohen Alter!

Noch im Greisenalter gedeihen sie, sind sie saftvoll und grün, um zu verkünden, dass der HERR gerecht ist. Er ist mein Fels, und kein Unrecht ist an ihm.
Psalm 92,15

Als ich vor Paar Tagen betete, gab mir Gott dieses Wort und ich sollte für ältere Christen beten, die noch in der Lage sind, sich in ihrer Umgebung zu bewegen, dass sie sich nicht gemütlich machen, sondern saftvoll (erfüllt mit dem Heiligen Geist) werden, um ihre Altersgenossen für Jesus gewinnen. Unsere Gesellschaft wird immer älter und die Altenheime sind jetzt schon überfüllt. Durch die aktuelle Lage werden zwar immer mehr Plätze frei, aber gerade deswegen sollte man die älteren Leute besuchen und ihnen von Jesus erzählen, bevor es für sie zu spät wird.
Ich habe in einigen Altenheimen Praktika gemacht und weiß, wie sehnsüchtig die Menschen dort auf jemanden warten, der ihnen eine positive Botschaft überbringen kann. Wer kann das am besten tun, als nicht unsere gläubigen Rentner, die nicht mehr mit der Arbeit beschäftigt sind und deswegen oft denken, dass sie schon ausgedient hätten. Das ist die Lüge, die sich schnell bei uns einschleicht, sobald wir älter und schwächer werden, dass wir für Gott nicht mehr zu gebrauchen sind. Aber das Wort Gottes sagt, dass Gott in den Schwachen mächtig ist! Wenn Du schon in die Jahre gekommen bist, werde nicht passiv, sondern bitte Gott um Kraft und ziehe durch die Altenheime und verkündige den Senioren das Evangelium. Du wirst staunen, wie stark Gott Dich in hohem Alter gebrauchen kann.
Denk immer an Jesu Wort: „Alles ist möglich dem, der glaubt!“ Er hat ja nicht gesagt, dass es nur jungen Gläubigen alles möglich ist, sondern jedem, der an Seine Kraft und an Seine Allmacht glaubt. Werde kreativ und nutze die Möglichkeiten aus, die uns die Zeit bittet, um ein Verkündiger zu sein, egal wie alt Du bist. (Wenn Du noch nicht so alt bist, drucke diese Andacht aus und verteile an ältere Geschwister in Deiner Gemeinde). Gott segne Dich!

Gott ist höher
Apr 27

Gott ist höher als alle Sterne des Universums

Ist Gott nicht so hoch wie die Himmel? Schau an die höchsten Sterne, wie hoch sie sind!
Hiob 22,12

Ja, Gott ist sogar höher als alle Sterne des Universums, und dennoch hat Er sich erniedrigt und ist Mensch geworden, um uns Menschen zu retten. Interessant ist, dass es offenbar keine andere Lösung gegeben hätte, wenn Jesus nicht auf diese Erde in menschlicher Gestalt gekommen wäre. Er hat mit Seinem Tod und Seiner Auferstehung den Teufel und den Tod besiegt! Auch wenn die Beiden noch ihr Unwesen auf der Erde treiben, sie sind für Kinder Gottes nicht mehr gefährlich!
Selbst, wenn jeden Tag ein harter Kampf zwischen Gott und der Finsternis um unsere Seelen stattfindet, steht der Sieger bereits fest: Jesus Christus!
Er hat uns den direkten Zugang zum Vater im Himmel ermöglicht, so dass der Gott, der höher ist als alle Sterne des Universums uns ganz nahe sein kann. Und heute möchte Er mit uns sprechen und uns ermutigen, im Glauben zu leben, egal wie schlimm die Umstände gerade sind. Er ist unser Papa, der uns niemals im Stich lassen wird, auch wenn wir oft versagen und uns von Ihm leicht entfernen. Er geht uns nach und holt uns wieder zurück ins Licht. Höre jetzt, was Gott Dir sagen möchte: „Du bist mein geliebtes Kind, Ich werde Dich niemals verlassen und schon gar nicht Deinem Schicksal überlassen. Du musst Mir nur sagen, was Ich für Dich tun kann und mir vertrauen. Ich mache aus Deinem Leben das Beste! Denn selbst aus den Splittern deines Zerbruchs kann Ich ein wunderschönes Bild gestalten. Ich bin immer bei Dir, auch wenn Du es manchmal nicht merkst.“
Denk immer daran, dass Du ein Kind des Schöpfers bist, der das ganze Universum erschaffen hat. So vergehen auch all Deine Selbstzweifel. Gott will in Deinem Herzen groß sein! Mach Ihn nicht klein. Gott segne Dich!

schwere Zeiten
Apr 26

Schwere Zeiten

Dies aber wisse, dass in den letzten Tagen schwere Zeiten eintreten werden; denn die Menschen werden selbstsüchtig sein, geldliebend, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, unheilig, lieblos, unversöhnlich, Verleumder, unenthaltsam, grausam, das Gute nicht liebend, Verräter, unbesonnen, aufgeblasen, mehr das Vergnügen liebend als Gott, die eine Form der Gottseligkeit haben, deren Kraft aber verleugnen. Und von diesen wende dich weg!
2. Timotheus 3,1-5

Kommt Dir das alles bekannt vor? Dann willkommen in den letzten Tagen!
Wir haben gerade wirklich schwere Zeiten, in denen man die christlichen Werte mit Füßen tritt und in denen es zwar viele Fromme gibt, von denen die meisten jedoch die Kraft Gottes verleugnen. Wenn es schon Christen gibt, die nicht mal glauben, dass Jesus Christus Gott ist, dann haben sie Ihn auch nicht erkannt.
Aber auch die Entwicklung in der Gesellschaft macht mich eher traurig. Die Menschen werden immer egoistischer und behandeln ihre Mitmenschen oft sehr grausam. Meine Frau hat vor kurzem eine Szene aus dem Fenster beobachtet, als ein junger Mann mit einem älterem Herrn kollidierte und hat ihn angeschnauzt: „Du musst besser gucken, wohin du läufst?“ Sie war schockiert, wie unfreundlich dieser junger Mann einem älteren Herrn gegenüber war. Aber es ist kein Wunder mehr, denn die Kinder werden heute zu Egoisten erzogen. Das habe ich schon im Kindergarten beobachtet, wo manche Mamis ihren Kindern sagten: „Das ist dein Spielzeug, den darfst du niemandem geben!“ Das Wort „Teilen“ ist den jungen Leuten nur aus den sozialen Netzwerken bekannt, wo man allen möglichen Unsinn teilt.
Wenn meine Frau etwas Leckeres gebacken hat und jemandem ihr Gebäck anbietet, reagieren viele oft sehr verwundert, weil sie es nicht mehr gewohnt sind, dass jemand etwas mit ihnen teilen kann. Das ist traurig, aber in dieser Zeit sind wir als Christen besonders herausgefordert, die Menschen zum Wundern zu bringen, damit sie erkennen, dass wir einen Gott haben, der sie liebt und Seine Ewigkeit mit ihnen teilen will.
Sei als Christ kein Egoist, verteile die Liebe Gottes in Deiner Umgebung und lass Gott Dich gebrauchen, um ein Segen zu sein. Gott segne Dich!

in Weisheit
Apr 25

Wandelt in Weisheit denen gegenüber, die außerhalb sind

Wandelt in Weisheit denen gegenüber, die außerhalb [der Gemeinde] sind, und kauft die Zeit aus!
Kolosser 4,5

Oft kursieren die Gerüchte, dass Christen dumme Leute sind, die nur ihre eigene religiöse Dinge im Kopf haben und sich sonst für nichts anderes interessieren. Leider kann man diesen Gerüchten oft zustimmen, denn manche Christen verhalten sich tatsächlich so, was man besonders deutlich in manchen Facebook-Gruppen beobachten kann. Sie treten so religiös vor und texten die Menschen voll mit den Bibelstellen, dass die am liebsten weglaufen würden. Ich wurde neulich von jemandem beschuldigt, dass ich angeblich irgendwelchen Irrlehren verbreite, obwohl er mich überhaupt nicht kennt. Er hat nur die Einladung zu meinem Vortrag gesehen und anhand des Titels hat er sich eine Meinung gebildet, dass ich die Irrlehren verbreite. Sowas ist kein Zeugnis der Weisheit, sondern der religiösen Arroganz und des Hochmuts.
Gott möchte uns aber Weisheit geben, damit wir wissen, wie wir mit anderen Menschen umgehen müssen. Diese Weisheit kommt aber oft aus eigenen Lebenserfahrungen, in denen man gewisse Dinge erlebt hat, die dann helfen, mit Menschen von außerhalb ins Gespräch zu kommen. Ich kann z.B. ganz gut mit Menschen ins Gespräch kommen, die mir über ihre Krankheiten klagen, weil ich selbst ganz lange krank war und Gottes Heilung erfahren habe. Schau Dich deswegen um und suche die Leute, die sich in den Umständen befinden, in denen Du auch schon mal warst. Bitte Gott um Weisheit, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und sich korrekt zu verhalten. Gott wartet schon auf Dich, weil Er Dich gebrauchen möchte. Er möchte Dich zum Staunen bringen, wie leicht es doch eigentlich isst, Menschen für Jesus zu begeistern. Es wird nichts passieren, wenn Du auf Deinem Sofa liegen bleibst. Da musst Du schon aufstehen und Dich bewegen. Du solltest zu den Menschen „außerhalb der Gemeinde“ hingehen und nicht passiv darauf warten, dass sie in Dein Gemeindehaus einstürzen. Gott segne Dich!

reichlich wächst
Apr 24

…weil euer Glaube reichlich wächst…

Wir müssen Gott allezeit für euch danken, Brüder, wie es angemessen ist, weil euer Glaube reichlich wächst und die Liebe zueinander bei jedem Einzelnen von euch allen zunimmt.
2. Thessalonicher 1,3

Muss ich Gott auch allezeit für Dich danken, weil Dein Glaube reichlich wächst und Deine Liebe zu anderen zunimmt? Ich kann Deine Antwort zwar nicht hören, aber ich hoffe, dass Du mir jetzt „JA!!!“ sagst.
Im Glauben wachsen sollte man immer und die Liebe sollte immer in unserem Herzen zunehmen.
Nun, in unserer Realität sieht es oft anders aus. Wir haben von allem genug und unser Glaube muss kaum eingesetzt werden. In unserem Alltag sind wir auch oft so stark mit eigenen Sorgen beschäftigt, dass wir keinen Gedanken um unseren Nächsten verschwenden wollen. Das ist aber nicht das, was Gott von uns will. Auch wenn es uns gut geht, sollten wir uns für die anderen einsetzen, denen es weniger gut geht. So haben schon viele Christen ihre Gemeinden verlassen, um in die Mission zu gehen, wo sie den Glauben benötigen und wo die Liebe zu verlorenen und armen Menschen zunehmen kann.
Als ich 2000 bei einem Missionseinsatz in der Ukraine gewesen bin, war es für mich ein Schock, diese Armut zu sehen und gleichzeitig einen enorm starken Glauben und Vertrauen zu Gott, der niemanden enttäuscht. Dort war auch die Liebe zwischen den Menschen stärker sichtbar gewesen, weil jeder dort von jedem abhängig ist und ohne einander niemand bestehen kann.
Glaube kommt auch aus dem Hören des Wortes Gottes! Lese das Wort Gottes hörend. Lass Gott zu Deinem Herzen sprechen während Du liest. Er will mit Dir reden und Dir neuen Glauben schenken. Ein Glaube, der nicht gebraucht wird, ist ein toter Glaube. Setze Dich im Glauben und Gebet für andere ein, denen es schlechter geht, als Dir. Gott will durch Deinen Glauben und durch Deine Liebe große Dinge bewirken! Gott segne Dich!

Bethaus
Apr 23

Gottes Haus wird ein Bethaus genannt werden

Und er spricht zu ihnen: Es steht geschrieben: „Mein Haus wird ein Bethaus genannt werden“; ihr aber macht es zu einer „Räuberhöhle“.
Matthäus 21,13

Jesus hat alle Händler und Geldwechsler aus dem Tempel mit Gewalt ausgetrieben, weil sie dort ein Basar veranstalteten, statt zu beten. Ich kann mir gut vorstellen, dass Jesus heute durch die Gemeinden gehen würden und viele mit der Peitsche austreiben würde, weil sie dort einfach ihre Freizeit verbringen, statt zu beten und anzubeten. Gebet als ein gewaltiges Werkzeug in unserem Mund wird oft vernachlässigt. Nur einmal die Woche zur Gebetsversammlung zu gehen, ist viel zu wenig. In manchen Gemeinden ist es auch nichts, als fromme Geste und kein herzliches Verlangen nach einer Gemeinschaft mit Gott und miteinander. Auch in der heutigen Situation sollten wir noch mehr nach einer innigen Gebetsgemeinschaft mit Gott suchen, anstatt sie als Ausrede zu nutzen, um nicht im Gebet zu wachen.
Gott will wieder eine Armee der Beter erwecken, die mit ihrem Gebet die ganze Welt zur Veränderung bringen können. Und das passiert gerade jetzt, mitten in der Krise! Halleluja!
Die Folge der Vernachlässigung des Gebets sieht dann so aus: die Welt wird immer verrückter und die Sünde immer beliebter. Manche gewöhnen sich zu sagen: „Beten ist nichts für mich, weil ich lieber…“ Aber ohne Gebet, stirbt jeder Christ ab, weil man durch Gebet einen Anschluss an die Quelle des Lebens hat. Ohne sie (ohne Jesus) sind wir tot, auch wenn wir die Bibel auswendig kennen.
Ich wünsche mir, dass Gott durch Gebet in mir und in auch in meiner Umgebung Dinge bewegen kann, die sonst nicht möglich sind. Ich will Dingen im Gebet befehlen, sich zu verändern, weil Gott mir diese Vollmacht anvertraut hat. Dafür muss ich Ihn natürlich nach Seinem Willen fragen!
Lass Dich vom Geist Gottes erwecken und zum Gebet motivieren. Erfahre die Macht des Gebetes, traue Gott das Unmögliche zu und bitte Ihn das für Dich zu machen. Du wirst staunen: ER TUT DAS FÜR DICH! Gott segne Dich!

Unverstand
Apr 22

Mit Unverstand erfüllt

Sie aber wurden mit Unverstand erfüllt und besprachen sich untereinander, was sie Jesus tun sollten.
Lukas 6,11

Wie oft werden wir als Christen von den Menschen in der Welt missverstanden? Ich habe die Erfahrung schon oft gemacht. Aber warum passiert das eigentlich? Denn ich verkündige ihnen Dinge, die eigentlich nachvollziehbar sein sollten. Viele sind aber mit Unverstand erfüllt und wollen die Wahrheit Gottes nicht hören. So wie die Pharisäer, die immer versuchten, Jesus zu schaden, weil Er nicht in ihr Denken und ihre religiöse Vorstellungen passte. Aber Gott hat Jesus bis zur Kreuzigung immer von ihrer Hand bewahrt. So können wir auch sicher sein, dass Er uns bewahren wird, wenn jemand uns etwas Böses wünscht.
Die Bibel sagt, dass wir für die Welt eine Torheit sind, weil Gottes Wahrheit für sie unverständlich ist. Sie ist nur für die zugänglich, die eine Offenbarung von Gott bekommen. So können wir uns als Kinder Gottes wirklich glücklich schätzen, dass wir gerade in dieser verwirrten Zeit die Wahrheit kennen dürfen, die von dem Rest der Welt verborgen ist.
Dabei sollten wir niemals vergessen, dass wir dazu berufen sind, um die Wahrheit Gottes (also Christus) dieser Welt zu verkündigen. Gott möchte uns gebrauchen, um die Menschen um uns herum vom Unverstand zu befreien und ihnen die Wahrheit zu offenbaren.
Wir werden immer Feinde haben, die uns nicht verstehen können und von uns fordern wollen, dass wir so denken und leben wie sie. Da müssen wir dem Zeitgeist widerstehen und uns nur an das Wort Gottes halten, selbst wenn wir dafür ins Gefängnis geworfen werden. Gott möchte uns viel Weisheit geben, damit wir den Lügen des Teufels nicht glauben und nur Seinem Heiligen Geist folgen.
Segne alle, die Dir mit Unverstand begegnen und dich provozieren. Gott kann an ihnen wahre Wunder tun und sie zu Seinen Kindern machen. Gott segne Dich!

guten Mutes
Apr 21

Guten Mutes zu sein

Paulus ermutigt die Schiffbrüchige:
Und jetzt ermahne ich euch, guten Mutes zu sein, denn keiner von euch wird verloren gehen, nur das Schiff.
Apostelgeschichte 27,22

Stell Dir mal vor: Du bist in einem Schiff, der zu sinken droht und Du hast kein Rettungsboot oder Rettungsring, um zu überleben. Da kriegst Du bestimmt eine große Angst. Oder?
Aber wie reagierst Du, wenn einer Dir dann sagt: „Ach, quatsch, Du wirst nicht ertrinken, nur dein Schiff zerbricht in Teile.“ Wirst Du diesem Spinner glauben? Kommt da nicht gleich die Frage: „Woher weiß er das?“ Zumindest ich würde so reagieren, wenn ich den Typen nicht kennen würde. Aber wenn mir das ein Bruder im Glauben, der Gott kennt und liebt, sagen würde, dann wacht in mir ein Glaube auf, dass er Recht haben könnte, denn Gott kann ja durch ihn zu mir sprechen.
Wir sitzen gerade alle in einem Boot, weil die aktuelle Situation in der ganzen Welt uns irgendwie alle angeht. Haben wir nun Angst, dass wir im ganzen Chaos untergehen oder verlassen wir uns auf unseren Retter?
Jesus will uns heute sagen: „Keine Sorge, diese Welt wird sicher untergehen, aber Du wirst nicht verloren gehen, weil ich Dich errettet habe!“ Glaubst Du Ihm oder fürchtest Du Dich vor neuen Corona-Wellen und ihren Folgen?
Für mich persönlich ist es besonders wichtig, mich gerade in diesen „schiffsbrüchigen“ Umständen auf Jesus zu verlassen. Mein Vertrauen zu Ihm füllt mein Herz mit Freude mitten im Leid. Er ist meine Zuversicht und nur Er ist die Wahrheit!
Schau nicht auf diesen brüchigen Schiff „Die Welt“, sondern nur auf Jesus Christus! Er will Dir besonders in schweren und fast unerträglichen Zeiten ganz nahe sein, weil Er Dich über alles liebt! Verlass Dich auf Seine Zusagen und genieße den Frieden mitten im Kampf! Jesus wird Dich sicher „ans Land“ bringen.
Gott segne Dich!

Kinder
Apr 20

Alle Deine Kinder werden vom Herrn gelehrt!

Und alle deine Kinder werden von dem HERRN gelehrt, und der Friede deiner Kinder wird groß sein.
Jesaja 54,13

Das ist für mich eine geniale Zusage, weil ich der Vater von zwei Kindern bin. Leider muss ich mir immer wieder gestehen, dass ich kein so perfekter Vater bin, wie mein Himmlischer Papa ist, aber mit Ihm zusammen schaffe ich es, meine Kinder so zu erziehen, dass sie im Leben Fuß fassen können und Ihn verherrlichen werden.
Bei der Auswahl der Namen haben wir auf ihre Bedeutung geachtet. So heißt meine Tochter „Weisheit“ und mein Sohn „Kämpfer, Starker, Gesunder“. Ich und meine Frau glauben auch ganz fest daran, dass diese Namen auch den Charakter unsere Kinder prägen. Wir beten für unsere Kinder, dass sie an erster Stelle ein Leben mit Gott leben und Ihm nachfolgen, alles andere ist nicht so wichtig. Wir beten auch, dass Gott sie belehrt und ihr Herz vor Schmutz und Dreck dieser Welt bewahrt, damit sie immer Frieden im Herzen haben.
Viele Kinder werden besonders jetzt wie Dreck behandelt und sogar misshandelt. Die Eltern und andere Personen, die Kinder kaputt machen, machen unsere Zukunft kaputt. Viele heutigen Banditen, sind missbrauchte und vernachlässigte Kinder von gestern. Deswegen will ich heute aufrufen, dass jeder von uns für eigene und auch für fremde Kinder betet, damit Gott sich in ihrem Leben verherrlicht und durch sie viele andere kaputten Seelen heilt.
Als ich bei einer Jugendfreizeit mitgewirkt habe und die Jugendlichen mit meinen Zeugnissen ermutigt habe, im Glauben zu leben, waren sie mir sehr dankbar, weil sie das nur von mir erfahren durften. Auch wenn sie später falsche Wege wählen würden, irgendwann wird Gott sie an meine Worte erinnern und sie wieder zu sich bringen.
Wenn Du keine Kinder hast, ermutige Kinder in Deiner Umgebung oder in der Gemeinde, fest an Jesus Christus zu glauben und in Seinem Frieden zu leben. Bete für sie, dass sie zur neuen Armee Gottes werden, die Sein Reich auf dieser Erde bauen werden. Gott segne Dich!

Was du glaubst hat Macht! - Neues Buch von Wolfgang Schmidt * Gleich hier bestellen