Abonniere meinen Newsletter und bleibe auf dem Laufenden! »

All posts in "Andacht"
Share

Der Feind darf nicht triumphieren

By Viktor Schwabenland / 26. Juni 2019

Daran erkenne ich, dass du Gefallen an mir hast, dass mein Feind nicht über mich triumphieren darf. Psalm 41,12 Der Feind versucht uns immer wieder anzugreifen. Das ist normal, denn es ist seine Natur und in gewisser Weise seine Aufgabe als Fürst dieser Welt. Nur er darf über uns niemals triumphieren. Wir dürfen ihm niemals […]

Share

Und führe uns nicht in Versuchung

By Viktor Schwabenland / 6. Mai 2019

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern errette uns von dem Bösen. Matthäus 6,13 Der Feind versucht uns immer wieder zu verführen. Das ist sein Ziel. Aber Gott kann uns davor bewahren, in seine Fallen zu geraten und dann in der Finsternis zu leben. Wenn wir der Versuchung nachgeben und sündigen, hat das in der […]

Share

Und vergib uns unsere Schulden…

By Viktor Schwabenland / 5. Mai 2019

Und vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unseren Schuldnern. Matthäus 6,12 Das sagte Jesus auch mal: Wenn ihr aber nicht vergebt, so wird auch euer Vater im Himmel eure Verfehlungen nicht vergeben. Autsch! Also, um Vergebung von Gott zu bekommen, muss ich anderen vergeben. Und das fällt uns oft am schwersten. Es ist […]

Share

Gib uns heute unser tägliches Brot

By Viktor Schwabenland / 4. Mai 2019

Gib uns heute unser tägliches Brot. Matthäus 6,11 Ich fragte mich, warum wir an dieser Stelle beten sollten gib uns heute unser tägliches Brot? Warum nicht: „Bitte sorge dafür, dass wir morgen was zu essen haben!“ Genau! Damit wir uns keine Sorgen machen. Ich habe es schon oft erlebt, als mein Kühlschrank und meine Geldbörse […]

Share

Dein Reich komme. Dein Wille geschehe…

By Viktor Schwabenland / 3. Mai 2019

Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden. Matthäus 6,10 Wenn ich Gott sage „Dein Reich komme“, was meine ich damit? Viele denken sich dabei, dass Jesus auf die Erde kommen soll und alles wie durch einen Zauber in Ordnung bringen soll. Wenn ich aber so bete, dann meine ich, […]

Share

Unser Vater ist im Himmel

By Viktor Schwabenland / 2. Mai 2019

Unser Vater, der du bist im Himmel! Geheiligt werde dein Name. Matthäus 6,9 Heute und in den kommenden Tagen werde ich mich mit dem Gebet beschäftigen, das Jesus uns beigebracht hat und das von vielen einfach wie ein religiöses Ritual-Gebet ausgesprochen wird, ohne sich darüber im Klaren zu sein, was diese Worte überhaupt zu bedeuten […]

Share

Lass uns nicht nach leerem Ruhm streben

By Viktor Schwabenland / 1. Mai 2019

Lasst uns nicht nach leerem Ruhm streben… Galater 5,26 Als wir gestern vor einer Schule in Kissingen vom CRTV eine Moderation für eine Sendung gedreht haben, fragten die Kinder unsere Moderatorin, ob sie berühmt sei, weil in ihrem Verständnis ist man eine Berühmtheit, wenn man vor der Kamera steht. Das hat mich aber zum Nachdenken […]

Share

Freundschaft mit der Welt ist Feindschaft gegen Gott

By Viktor Schwabenland / 30. April 2019

Wisst ihr nicht, dass die Freundschaft mit der Welt Feindschaft gegen Gott ist? Jakobus 4,4 Johannes druckt das in seinem ersten Brief so aus: Habt nicht lieb die Welt, noch was in der Welt ist! Wenn jemand die Welt lieb hat, so ist die Liebe des Vaters nicht in ihm. Was hat die Welt uns […]

Share

An unsere Sünden will Er nicht mehr gedenken

By Viktor Schwabenland / 29. April 2019

»An ihre Sünden und ihre Gesetzlosigkeiten will ich nicht mehr gedenken.« Hebräer 10,17 Als eine Ehebrecherin zu Jesus gebracht wurde, weil man sie wegen ihrer Sünde steinigen wollte, hat Er ihr alles vergeben und folgendes gesagt: Geh hin und sündige nicht mehr! Er hat ihr die Vergebung zugesprochen und wollte nicht mehr an ihre Sünde […]

Share

Gewöhne Dich an gute Dinge Gottes

By Viktor Schwabenland / 28. April 2019

Gewöhne den Knaben an den Weg, den er gehen soll, so wird er nicht davon weichen, wenn er alt wird! Sprüche 22,6 Du hast bestimmt schon von der „Macht der Gewohnheit“ gehört. Oder? Manche Gewohnheiten übernehmen wir von unseren Eltern, weil wir als Kinder ihnen nachahmen. Und oft sind das keine gute Gewohnheiten, wie z.B. […]

1 2 3 174
Page 1 of 174