Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Bleibt in Seiner Liebe!

By Viktor Schwabenland / 18. September 2018
Bleibt in der Liebe Christi!

Gleichwie mich der Vater liebt, so liebe ich euch; bleibt in meiner Liebe!
Johannes 15,9

Wie bleibt man in der Liebe Christi? Das ist eine gute Frage, die viele Menschen schon seit viele Jahrhunderte beschäftigt hat. Leider haben auch viele Seine Liebe missverstanden und haben sie durch Rituale und Gesetze ersetzt oder haben versucht sie damit zu erwerben. Doch alles was man eigentlich braucht, ist nur sich Jesus Christus ausliefern, sich von Seinem Geist führen lassen, Ihm bei allen Dingen vertrauen und für alles immer dankbar zu sein. Wenn wir das täglich tun, dann bleiben wir in Seiner Liebe und sind auch fähig diese Liebe weiter zu geben.
Als ich am Wochenende zu einer Konferenz gefahren bin und ein Tag später mit meiner Frau telefoniert habe, hörte ich traurige Stimme meines Sohnes, der an dem Tag plötzlich realisiert hat, dass Papa weg ist und hat mich vermisst. Als ich aber weg fuhr, war er mit seinen Autos beschäftigt und hat gar nicht gemerkt, dass ich weg bin. So ist es auch mit den Kindern Gottes, die sich mit ihren eigenen Dingen zu beschäftigt sind, dass nicht merken, dass der himmlische Papa nicht anwesend ist. Wenn es ihnen plötzlich einfällt, dass Er nicht mehr spürbar da ist, fangen sie an, Ihn zu rufen, weil sie Ihn vermissen. Nun, als Kinder Gottes haben wir’s einfacher, denn unser Papa im Himmel ist dann sofort da, wenn wir Ihn rufen. Ich konnte nicht von Darmstadt mal schnell fliegen, um meinen Sohn zu umarmen.
Pflege täglich Gemeinschaft mit Jesus. Lass Dich täglich mit Seiner Liebe umhüllen und beschützen, lass sie auch weiter fließen. Jesus will Dir auch zeigen, wie Du da machen sollst. Wenn Du die Liebe Gottes weiter gibst, dann bleibst Du in der Liebe Christi. Seine Liebe macht Dich auch fähig Dinge zu tun, die Du sonst nicht tun könntest. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: