Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Besser eine Handvoll Ruhe

Handvoll Ruhe

Besser eine Handvoll Ruhe, als beide Fäuste voll Mühsal und Haschen nach Wind.
Prediger 4,6

Wir leben in einer Welt, die schnelllebig ist und an die Ruhe ist bei vielen kaum zu denken. Man hat viele Verpflichtungen, viele Jobs, viele Termine, viele Pläne … und dann noch Ruhe finden? Das ist gar nicht so einfach. Deswegen boomt die Wellness- und Entspannungsbranche, weil die Menschen sich ein wenig Ruhe gönnen wollen und dafür sind sie sogar bereit, viel Geld zu zahlen. Viele brennen aus, werden körperlich und seelisch krank, weil sie keine Zeit haben, sich eine Handvoll Ruhe zu gönnen.
Doch nur Gott gibt uns Ruhe, die man in keinem Wellnesshotel der Welt finden kann. Diese Ruhe kommt nicht von außen, sondern von innen. Diese Ruhe, die Gott uns schenkt, bleibt sogar dann bestehen, wenn alles um uns herum stressig läuft. Wir lassen uns von niemandem stressen, weil wir nur von unserem Herrn abhängig sind und nur Seinen Willen erfüllen sollen. Wenn der Chef von mir mehr verlangt, als ich in der Lage bin zu tun, dann kann ich mich von diesem Chef ruhig verabschieden, weil mein Oberchef (Jesus!) einen besseren Job für mich hat, der mir nicht schaden kann. Wenn ich aber dem Chef trotzdem untertan bleiben will, weil ich Angst habe, mein Job zu verlieren, dann kann ich nach einer Weile kaputt gehen. Und das will Gott nicht. Er will nicht, dass ich kaputt bin, egal ob körperlich oder seelisch. Gott will, dass es mir gut geht, damit ich auch andere ermutigen und stärken kann, anstatt im Entspannungsbad zu verweilen, wenn ich nicht mehr auf den Beinen stehen kann.
Gönne Dir eine Handvoll Ruhe, nutze dafür Stille Zeit, um sich vom Geist und Wort Gottes stärken zu lassen, um erfüllt und kraftvoll den Tag zu beginnen. Lass Dich nicht hetzen und unterdrücken. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: