Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Bedrängnis zum Trost der Rettung

Bedrängnis

Haben wir Bedrängnis, so geschieht es zu eurem Trost und eurer Rettung, die sich wirksam erweist in standhafter Erduldung derselben Leiden, die auch wir erleiden; werden wir getröstet, so geschieht es zu eurem Trost und eurer Rettung.
2. Korinther 1,6

Wie kann ich erkennen, dass ich in meiner Berufung lebe? Richtig! Ich werde vom Feind bedrängt und von Mitmenschen verfolgt. Der Teufel will ja immer verhindern, dass ich in meiner Berufung lebe und das tue, was Gott gefällt. Oft kommt er dann mit den Gedanken: “Gott hat Dich verlassen!” oder “Mit Dir stimmt was nicht!” Für mich ist es aber ein Zeichen, dass ich den richtigen Weg mit Gott gehe und mir keine Sorgen um die Umstände machen muss. So hatte ich diesen Monat viel Bedrängnis erfahren, viele Probleme und Krankheitsfälle in der Familie gehabt, und gestern hat Gott etwas bewirkt, was mich in meinem Dienst weiter bringt. Der Teufel wollte, dass ich verzweifle und anfange, mir Sorgen zu machen, aber mein Vertrauen zu Gott und Geduld haben sich ausgezahlt. Gott öffnete die Tür, die jahrelang verschlossen war.
Es ist normal, dass man von der Finsternis angefochten wird, wenn man ein Diener Gottes sein will. Doch diese Anfechtungen machen uns nur stärker und wir erfahren Gottes mächtige Hand, wenn wir bis zum Schluss im Vertrauen ausharren. Es gab auch viele Christen, die zwar ermordet wurden, aber ihr Tod hat in ihrer Stadt die Erweckung ausgelöst und viele Menschen wurden errettet. Wir brauchen keine Angst vor Verfolgung und Bedrängnis zu haben, denn das bewegt Gott zum Handeln eher, als wenn es uns in allen Dingen gut geht. Schlimm wird es, wenn wir religiös und passiv werden. Wir werden zwar keine Angriffe haben, aber unser Leben wird dann nutzlos und fruchtlos bleiben.
Habe keine Angst vor Bedrängnis und Verfolgung, lebe jeden Tag im Vertrauen, auch wenn Du kurz vor dem Abgrund stehst, denn Gott Dir eine Brücke bauen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: