Auf all Deinen Wegen erkenne nur IHN!

Okt 04
erkenne nur IHN

Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn, dann ebnet er selbst deine Pfade!
Sprüche 3,6

Wie kann man Gott am besten kennen lernen?
Ich bin der Meinung, dass Gott sich am besten in der Not offenbart, wenn Er uns helfen kann und uns trösten kann. Aber auch wenn es uns scheinbar gut geht, ist Er in unserem Leben gegenwärtig und wir müssen nur die Augen aufmachen, um Seine Herrlichkeit und Seine Schönheit wahrzunehmen.
Nun, wenn wir in die Not geraten, richtet der Feind unseren Blick meistens auf unsere Not und versucht in uns Selbstmitleid zu erzeugen, damit wir anfangen zu klagen und zu jammern. Deswegen sollten wir unser Blick in der schweren Zeit von unserer Not weg und hin zu Jesus richten. Ihn auf allen meinen Wegen zu erkennen, bedeutet, Ihm zu vertrauen und an Seine Allmacht zu glauben, auch wenn vieles unmöglich zu sein scheint. Für Gott ist ALLES möglich! Er kann unsere Wege so umleiten, dass wir die größere Nöte meiden können und alle kleinen Problemen mühelos gelöst werden können.
Wenn ich von manchen Christen höre, dass Gott sich ihnen nicht so klar offenbart, dann rate ich Ihnen zuerst eine enge Beziehung zu Ihm aufzubauen, die nur durch den Heiligen Geist, Gebet und Anbetung möglich ist. Gott lebt im Lobpreis seines Volkes. So ist es für uns wichtig, im Lobpreis Gottes zu leben. Gott loben, Ihm danken und Ihn anbeten, sollte für uns jeden Tag absolut wichtig sein. Das darf nur nicht zur Routine und zu einer religiösen Tradition werden.
Auch ganz wichtig in jeder Lebenslage ist, sich immer auf das Wort Gottes zu verlassen. Denn Gott hält Sein Wort ganz gewiss! Er ist das Wort, das am Anfang war und ewig unverändert bleibt! Vertraue Ihm alle Deine Nöte an und lass Dich von Seinem Geist trösten und ermutigen, damit Dein Leben heute wieder neu beginnen kann. Gott segne Dich!

Leave a Comment:

Leave a Comment: