Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Auch die Priester sollen sich heiligen

Heiligung der Priester

Auch die Priester, die dem HERRN nahen, sollen sich heiligen, dass der HERR nicht einen Riss unter ihnen macht!
2. Mose 19,22

Nicht vergessen: Wir sind Könige und Priester des Herrn! Und, ja, wir müssen uns immer wieder heiligen, weil wir sündige Wesen sind. Wir machen Fehler, wir sündigen, auch wenn oft unbewusst. Und deswegen müssen wir immer wieder zu Jesus kommen und uns von Seinem Blut reinigen und heiligen lassen.
Wir können natürlich so eine Maske anziehen, damit jeder denkt, dass wir die heiligsten in der ganzen Welt sind, aber das ist Selbstbetrug. Gott sieht ja, was in uns drin ist. Und heilig sollte ich nicht vor Menschen, sondern vor Gott sein.
Wie heiligt man sich? Durch Buße, durch Gemeinschaft mit Gott im Gebet, durch Lesen der Bibel… Im Prinzip ist das ganz einfach, wenn da nicht unser Fleisch und unser Alltagstrott uns davon abhalten würden. Wir sind oft zu beschäftigt, um dann noch bewusst Zeit mit Gott zu verbringen. Wir hetzen von Termin zu Termin, von einer Aufgabe zur anderen… Dann kommt es zu dem “Riss unter uns”. Unsere Beziehung zu Gott wird gerissen. Wir verlieren Kraft und Mut, wir fangen an, zu jammern und zu klagen… Das ist doch nicht das Leben, das Gott uns wünscht.
Wir tragen zwar für viele eine Verantwortung, wie z.B. für eigene Familie, aber wir müssen nichts allein tragen. Gott möchte uns gern in allem helfen und Er kann uns sogar Helfer schicken, wenn wir dafür offen sind. Jesus schickte oft Seine Jünger los, damit sie etwas für ihn besorgten, und nutzte diese Zeit der Ruhe, um mit Vater Gemeinschaft zu haben. Er hat nicht gesagt: “Ich bin der Herr, deswegen muss Ich mir die Eselin selbst holen, um nach Jerusalem einzuziehen.”
Teile Deine Verantwortung mit anderen und nimm Dir bewusst Zeit für die Gemeinschaft mit Gott, damit Du heilig bleibst und nicht ausbrennst. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: