Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

Als Mann und Frau erschaffen

Mann und Frau

Am Anfang der Schöpfung aber hat Gott sie als Mann und Frau erschaffen.
Markus 10,6

Die Pharisäer fragten Jesus, ob die Scheidung erlaubt sei. Jesus sagte aber, dass Mose ihnen erlaubt hat, sich scheiden zu lassen wegen ihrer verhärteten Herzen. Gott hat den Menschen als Mann und Frau, also als eine Einheit erschaffen. So, dass der Mann eine Frau braucht und die Frau einen Mann, um ein Fleisch zu werden. Wenn man sich also scheidet, dann reißt man einen Teil des Fleisches raus und so entsteht eine große Wunde, die auch der neue Partner oft nicht heilen kann. Gott hasst die Scheidungen, aber nicht, weil Er uns Spaß verderben will, sondern weil Er uns viel Schmerz ersparen will. Ich bin mit meiner Frau schon 10 Jahre verheiratet und es hat in unserer Ehe auch nicht immer alles gut geklappt, aber wenn ich es mir nur vorstelle, dass sie sich von mir trennen würde, dann bekomme ich den Schrecken, weil wir im Laufe der Jahre eine Familie aufgebaut haben, die zu zerstören einfach nur böse Folgen mit sich bringen wird. Das will zwar der Teufel gern und er schießt seine feurigen Pfeile auf die Familien, um sie zu zerstören, aber Gott steht jedem bei, der sich an Ihn klammert und so geht der Feind dann leer aus.
Wenn Du noch nicht verheiratet bist, aber vorhast, zu heiraten, dann mach das niemals mit dem Gedanken “Na, wenn’s nicht klappt, dann suche ich neue/n Partner/in.” Du ersparst damit sich selbst und Deinem Partner viel Schmerz. Wir leben zwar in einer Wegwerfgesellschaft, aber Gott ist treu und belohnt die Treue, die wir Ihm und unseren Nächsten erweisen. Ja, Du wirst durch manche Ehekrisen durchgehen, aber das gehört zum Eheleben dazu. Was Gott zusammenbringt, soll der Mensch nicht scheiden. Oder etwa nicht? Denk darüber nach. Gott segne Dich!

close
Autor

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: