Dein Beitrag für meine Medienarbeit! - Bestelle hier für mich! »

…aber der Sieg kommt von dem Herrn!

der Sieg

Das Ross ist gerüstet auf den Tag der Schlacht, aber der Sieg kommt von dem HERRN.
Sprüche 21,31

Wenn ich morgens aufwache, dann bin ich schon gespannt, welche Schlachten ich heute mit meinem Herrn gewinnen werde. Es sind nicht immer die sichtbaren Feinde, die uns bestürmen, dennoch müssen wir gut gerüstet in den Tag starten. Vor allem aber ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt! – sagt Paulus.
Nun, stell Dir mal vor, dass Du der Heerführer einer Armee bist, die allerbesten und allerstärksten Waffen der Welt hat. Dann kommt eine feindliche Armee und will Dich angreifen. Du kannst jetzt an den Sieg glauben und deine stärksten Waffen gegen den Feind einsetzen oder Du kannst Dir von Deinen Spionen erzählen lassen, dass der Feind noch stärkere Waffen hat und Du keine Chancen gegen ihn hättest. Was glaubst Du jetzt? Das, wovon Du schon lange überzeugt warst (dass Deine Waffen die stärksten sind) oder das, was der Spion Dir erzählt?
Was den Glauben angeht, glauben viele Christen dem “Spion”, der ihnen erzählt, dass der Feind (Krankheit, Not, Mangel…) mächtigere Waffen hat als sie. Deswegen leben in geistlichen Bunkern, weil sie Angst vor Angriffen des Feindes haben und nicht glauben, dass sie die mächtigste Waffe, nämlich das Wort Gottes, haben.
Diese Waffe Gottes sollte man täglich gegen den Feind einsetzen, auch wenn der Sieg noch scheinbar unerreichbar ist. Manche Kriege dauern eben länger, als ein Jahr. Wir haben aber den Glauben, mit dem wir garantiert siegreich leben können, wenn wir von der Waffe Gottes profitieren. Es kann nur dann anders passieren, wenn wir unseren Glauben dem “Spion” (Zweifel) schenken, der uns überzeugen will, dass der Feind stärker ist.
Glaube nicht dem “Spion”, sondern verlass Dich auf das Wort Gottes, diese mächtige Waffe, die Dich siegreich macht. Gott segne Dich!

  • Sprüche 21,31
    Sprüche 21,31

    Lade das Bild mit dem Vers runter, um mit anderen zu teilen.

…oder bette das Bild mit dem Code in deinem Blog ein.

...aber der Sieg kommt von dem Herrn!

 

 

Über den Autor

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: