Viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen…

Denn viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen, die nicht Jesus Christus, im Fleisch gekommen, bekennen; dies ist der Verführer und der Antichrist.
2. Johannes 1,7

Wir leben in einer Zeit, die voll von verschiedenen Lehren und Ideologien ist, die versuchen Menschen zu beeinflüssen. Viele leugnen bewusst die Tatsache, dass Jesus Christus als Mensch auf diese Erde gekommen, um anstelle der ganzen Menscheit zu sterben, weil sie sich andere, tote Götter schaffen, die sie verehren wollen. Ihre Lügen werden aktiv über die Medien und in den Schulen verbreitet. Warum? Weil der Feind es nicht zulassen will, dass Menschen gerettet werden können.
Nun, wir dürfen uns von diesen Verführern nicht abschrecken lassen und auf uns selbst achten, damit wir selbst nicht in die falsche Lehren abwandern und uns eine „Lieblingsreligion“ auswählen, statt Jesus nachzufolgen.
Der Antichrist ist bereits in der Welt und ist sehr aktiv. Viele Christen werden heute verfolgt und geköpft wegen ihrem Glauben. Und viele trennen sich von Gott und gehen eigene Wege. Wir sollen alle wieder aufwachen und eine kämpferische Haltung im Gebet einnehmen. Wir sind stark nur in der Gegenwart Gottes! Gott ist unsere Kraft, mit der wir alles überwinden und die Unwahrheiten des Feindes entlarven können.
Lass Dich nicht davon abhalten, für verfolgte Christen zu beten. Dein einzelner Gebet kann das Leben vieler Christen retten, die der Feind mit allen Kräften verfolgt.
Gott segne Dich!

PS: Schau Dir diese Seite an.

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Autor

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

2 comments
Gemeinsam für Gott | Viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen… - last year

[…] Viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen… […]

Reply
Viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen… | Christliche Blogger Community - last year

[…] Viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen… […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: