Sieh nicht schadenfroh... < Lebe mit Gott * Tägliche Andachten

Sieh nicht schadenfroh…

Und nun sieh nicht schadenfroh auf den Tag deines Bruders, auf den Tag seines Missgeschicks! Und freue dich nicht über die Söhne Juda am Tag ihrer Vernichtung und reiß nicht dein Maul auf am Tag der Not!
Obadja 1,12

Wie schnell ist man schadenfroh, wenn es unserem Feind schlecht geht. „Dir geschehe Recht!“- sagen wir ihm und sind stolz darauf, dass es uns nicht so geht wie ihm. Doch nach einer Weile wundern wir uns, dass uns plötzlich genau so schlecht geht, wie es unserem Feind ging. Warum? Womit haben wir uns das verdient?
Nun, was hat Jesus uns gesagt: „Liebet eure Feinde!“ Und Er hat nie gesagt: „Freut euch, wenn es euren Feinden schlecht ergeht!“
Jesus hat schon viele Feinde Seiner Kinder zu ihren Freunden gemacht, als sie ihren Feinden geholfen, sie getröstet, sie gesegnet haben. Warum funktioniert das am besten? Weil normalerweise erwartet jeder Feind, dass man sich mit ihm streitet, ihn verflucht und sich an seinen Missetaten rächt. Wenn er aber stattdessen die Liebe, Annahme, Freundlichkeit, Trost und Barmherzigkeit erfährt, ist es für ihn wie ein Schlag ins Gesicht. So wird der Feind im Menschen besiegt und ein neuer Freund wird geboren.
Wie kommt es überhaupt zu Feindschaften? Durch Neid, Eifersucht, Stolz, Hochmut, Herrschsucht… Eigentlich gibt’s da viele Faktoren, warum wir plötzlich von jemandem unbeliebt sind, aber unsere Reaktion darauf soll immer die Liebe und Demut sein.
Wenn wir geschlagen werden, wollen wir uns meistens dagegen wehren und zurück schlagen. Jesus sagte aber: Dem, der dich auf die Backe schlägt, biete auch die andere dar; und dem, der dir den Mantel nimmt, verweigere auch das Untergewand nicht! Daran kann uns nur unser Stolz und unser Ego hindern.
Rache ist nichts für Kinder Gottes, weil Gott sich für sie rächt. Ja, Du musst meinem Feind keinen Schlag verpassen, denn Dein Gott macht das schon. Du kannst ihn vor den Folgen warnen und ihm gleichzeitig in Liebe begegnen. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

2 comments
Sieh nicht schadenfroh… | Gemeinsam für Gott - 10 months ago

[…] Sieh nicht schadenfroh… […]

Reply
Sieh nicht schadenfroh… | Christliche Blogger Community - 10 months ago

[…] Wie schnell ist man schadenfroh, wenn es unserem Feind schlecht geht. „Dir geschehe Recht!“- sagen wir ihm und sind stolz darauf, dass es uns nicht so geht wie ihm. Doch nach einer Weile wundern wir uns, dass uns plötzlich genau so schlecht geht, wie es unserem Feind ging. Warum? Womit haben wir uns das verdient? Nun, was hat Jesus uns gesagt: „Liebet eure Feinde!“ Und Er hat nie gesagt: „Freut euch, wenn es euren Feinden schlecht ergeht!“ Hier weiter lesen … […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: