Seid nicht ohne Verstand…

Seid nicht wie ein Ross, wie ein Maultier, ohne Verstand; mit Zaum und Zügel ist seine Kraft zu bändigen, sonst nahen sie dir nicht.
Psalm 32,9

Gott hat uns zwar den Verstand gegeben, aber manchmal schalten wir ihn aus, wenn wir zum Beispiel von der Sünde getrieben werden. In solchen Fällen muss Gott angreifen und uns wie einen Ross oder wie ein Maultier zügeln. Er will aber, dass wir nicht ohne Verstand der Versuchung nachgeben, sondern der Versuchung mit Verstand und Glauben widerstehen. Sicher, es ist nicht so einfach und wir sind gefallene Wesen, die leicht verführt werden können, aber Gott ist ja da, um uns die Kraft zu geben, dem Teufel zu widerstehen.
Die Mächte der Welt tun alles, damit die Menschen nicht mehr denken und einfach verdummen, um sie leichter zu manipulieren. So kaufen viele Menschen alles mögliche ein, weil sie die Werbung gesehen haben, ohne zu überlegen, ob sie es wirklich brauchen. Menschen mit Verstand schauen sich die Werbung nicht an und überlegen lieber, was und wie viel sie wirklich brauchen.
Was können wir gegen diese Verdummung unserer Gesellschaft tun? Wir können beten, wir können den Menschen Gottes Weisheiten erzählen… Da haben wir viel Arbeit. Wir müssen auch unseren Verstand immer trainieren, aber nicht auf Kosten des Herzens. Unser Herz ist für Gott wichtiger als unser Verstand, dennoch sind beide abhängig voneinander. Wir sollten nicht jedem Gerücht und jeder Fernseher-Nachricht glauben, sondern sich ausführlich informieren und gut recherchieren, um die Wahrheit herauszufinden. Gott will uns dabei helfen.
Bitte Gott immer um Weisheit, die Du täglich brauchst, um Deinen Verstand richtig einzusetzen. Laufe mit offenen Augen durch die Welt und entdecke Dinge, die Gott für Dich versteckt hat. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Autor

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de


%d Bloggern gefällt das: