Sei einen Augenblick "unklug" vor Gott < Lebe mit Gott * Tägliche Andachten

Sei einen Augenblick „unklug“ vor Gott

Zu derselben Stunde frohlockte Jesus im Geist und sprach: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, daß du dies den Weisen und Klugen verborgen und es den Unmündigen geoffenbart hast. Ja, Vater, denn so ist es wohlgefällig gewesen vor dir.
Lukas 10,21

Als Jesus den Jüngern die Vollmacht gab, auf Schlangen und Skorpione zu treten und ihnen sagte, dass sie sich nicht darüber freuen sollten, sondern weil ihre Namen im Himmel geschrieben sind, dann frohlockte Er im Geist und pries den Vater, weil Er nicht die Weisen und die Klugen ausgewählt hat, sondern diese Fischer und einfache Leute, die keine Theologie studiert haben und sonst nicht besonders gebildet waren.
Gott will sicher nicht, dass wir dumm sind, aber manchmal will Er, dass wir unsere eigene Klugheit für nichtig betrachten, weil Er uns etwas höheres offenbaren möchte. Gott kann Dich nicht durch Sein Wort ansprechen, wenn Du beim Bibellesen denkst, dass Du eh schon alles weißt. Besserwisser haben bei Gott schlechte Karten, denn sie kommen mit ihrer menschlichen Weisheit nicht weiter. Höre auf Gottes leise Stimme während Du die Bibel liest oder Jesus im Geist anbetest und vergiss für diesen Moment alles, was Du früher gelernt hast, damit Gott in Deinem Herzen freien Platz finden kann, den Er mit Seiner Weisheit füllen kann. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

1 comment
Sei einen Augenblick “unklug” vor Gott - 3 years ago

[…] Sei einen Augenblick “unklug” vor Gott […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: