Gott befreit Dich aus der Gewalt des Hundes

By Viktor Schwabenland / a couple of years ago

Errette vom Schwert meine Seele, meine einzige aus der Gewalt des Hundes!
Psalm 22,21

David bittet Gott, um die Errettung seiner Seele vom Schwert und aus der Gewalt des Hundes. Wer ist nun dieser Hund und was für ein Schwert kommt ihm gefährlich vor?
Nun dieser Hund, der eine Gewalt über unsere Seele ausüben kann ist die Sünde, die immer wieder an unaserer Seele nagt. Das kann nicht nur eigene Sünde sein, sondern auch der Vorfahren. Wir erben sündige Gewohnheiten unserer Eltern und ohne Gottes Eingreifen werden wir meistens nicht frei. Wir leben auch in einer Welt, die uns schon fast zwingt, die Sünde zu tolerieren und sie zu lieben. Das ist das Schwert, der unsere Seele zerstören will. Wenn wir die Sünde verharmlosen und ihr in unserem Leben freien Raum geben, hat das zerstörerische Auswirkungen, denn Gott ist heilig und toleriert die Sünde nicht, sondern verabscheut sie. Gott will Dir aber die Kraft geben, die Sünde beim Namen zu nennen und Dich von ihr befreien zu lassen. Das ist ein Prozess, bei dem der Wille, befreit zu werden, sehr groß sein muss. Überwinde mit Gott den Hund in Deiner Seele! Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

1 comment
Gemeinsam für Gott | Gott befreit Dich aus der Gewalt des Hundes - a couple of years ago

[…] Gott befreit Dich aus der Gewalt des Hundes […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: