Glaube ohne Werke ist nutzlos!

Was nützt es, meine Brüder, wenn jemand sagt, er habe Glauben, hat aber keine Werke? Kann etwa der Glaube ihn retten? Wenn aber ein Bruder oder eine Schwester dürftig gekleidet ist und der täglichen Nahrung entbehrt, aber jemand unter euch spricht zu ihnen: Geht hin in Frieden, wärmt euch und sättigt euch!, ihr gebt ihnen aber nicht das für den Leib Notwendige, was nützt es?
Jakobus 2,14-15Unsere Werke ohne Glauben sind nichts und auch unser Glaube ohne Werke ist nutzlos.
Auch wenn den meisten von uns in Deutschland eigentlich relativ gut geht, gibt es trotzdem viel Not, auch wenn nicht materieller Art. Aber viele Christen kümmern sich meistens nur um ihr eigenes Wohl und sie werden auch so belehrt, dass sie dem Segen Gottes nachjagen müssen. Aber eigentlich wird man gesegnet, wenn man segnet.
Ich hatte mal eine Situation, als ich aus einer Wohngemeinschaft rausgeschmissen wurde und so auf einmal obdachlos wurde. Da dachte ich: „Die erste Adresse, wo ich um Hilfe bitten kann ist doch meine Gemeinde!“ Als ich aber den Jugendpastor in der Gemeinde getroffen habe und ihm meine Lage erklärt habe, hat er mir nicht angeboten, bei ihm zu übernachten bis ich neue Wohnung finde, sondern hat nur für mich gebetet, dass Gott mir in meiner Not helfe. Gott hat mir auch geholfen, aber der Jugendpastor (der übrigens ein großes Haus hatte) hat mir ganz klar gezeigt, dass sein Glaube tot war und er nur ein frommer Angeber ist, der seinem Glauben keine Werke verleiht.
Aber in einem anderen Fall, als ich wieder obdachlos wurde, meldete ich mich bei einem Bruder, den ich nicht mal persönlich kannte, sondern über Jesus.de mit ihm in Kontakt getreten bin, und er hat mich bei sich in seiner 1-Zimmer-Wohnung aufgenommen, wo ich dann einige Zeit leben durfte. So folgten seinem Glauben auch Werke.
Prüfe Dein Herz und Deinen Glauben. Ist es nur ein Glaube, dass es einen Gott gibt, oder ist es ein aktiver Glaube, der auch praktisch die anderen segnet. Lass Dir von Gott zeigen, wo die Not am stärksten ist, damit Du eingreifen kannst. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Autor

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de


%d Bloggern gefällt das: