Festhalten an der Verheißung

By Viktor Schwabenland / a couple of years ago

Denn als Gott dem Abraham Verheißung gab, schwur er, weil er bei keinem Größeren zu schwören hatte, bei sich selbst und sprach: „Wahrlich, reichlich werde ich dich segnen und sehr werde ich dich mehren“. Und nachdem er also ausgeharrt hatte, erlangte er die Verheißung.
Hebräer 6,13-15

Gott schwur Abraham bei sich selbst, dass Er ihn reichlich segnen wird. Deswegen möchte ich mich gern als Nachkomme Abrahams bezeichnen, um in dem Segen Gottes leben, den Er Abraham verheißen hat.
Doch der Abraham hat den Segen nicht sofort bekommen, sondern musste lange ausharren, also warten, bis die Verheißung erfüllt wurde. Wenn Du schon lange als Christ lebst und Gott hat Dir am Anfang einige Verheißungen persönlich zugesprochen, dann darfst Du fest überzeugt sein, dass Er sie auch erfüllt. Viele schmeißen ihren Glauben an die Verheißungen Gottes weg, weil sie sich nicht sofort oder in übersehbarer Zeit erfüllen, dann wundern sie sich, dass in ihrem Leben nichts mehr passiert, was ihr Herz erfüllt. Dann weichen sie von Gott ab und suchen ihr „Glück“ wo anders. Nur die, die an Gott und Seinen Versprechen festhalten, werden von Gott mit Seinem Segen überschüttet. Abraham und seine Frau waren zu alt für ein Kind, doch Abraham hat geglaubt, dass für Gott das Unmögliche möglich ist, auch wenn die Umstände dagegen sprachen. Schau nicht auf die Umstände und halte Dich fest an Gottes Verheißungen, bis sie erfüllt werden. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

2 comments
Gemeinsam für Gott | Festhalten an der Verheißung - a couple of years ago

[…] Festhalten an der Verheißung […]

Reply
Festhalten an der Verheißung | Christliche Blogger Community - a couple of years ago

[…] Festhalten an der Verheißung […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: