Er will. Sei gereinigt! < Lebe mit Gott * Tägliche Andachten

Er will. Sei gereinigt!

Und er streckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will. Sei gereinigt! Und sogleich wurde sein Aussatz gereinigt.
Matthäus 8,3

Dass Jesus viele Kranken heilte, steht aus der Zweifel. Aber dieser Fall ist ganz besonders. Denn die Aussätzigen galten als unreine Menschen und niemand durfte sie anrühren, sonst wurde man auch unrein. Und was macht Jesus? Er rührt einen Aussätzigen an. Warum macht er das? Er könnte doch nur ein Wort sagen und ein Wunder wäre passiert, aber Er macht eben das, was man nach den Regeln des Gesetzes nicht tun dürfte. Nun, Jesus ist dadurch nicht unrein geworden und der Aussätzige wurde geheilt. Das hat die Pharisäer verärgert, aber Jesus hat sich darum nicht gekümmert. Er hat ihnen gezeigt, dass Er der Herr ist und dass Er die Macht hat.
Jesus könnte dem Aussätzigen sagen: „Komme mir nicht zu nahe, denn Du bist unrein! Ich darf Dich als gottesfürchtiger Jude nicht anrühren.“ Dann hätte Er sich von niemanden unterschieden. Jesus war aber nicht wie alle Seine Zeitgenossen, obwohl Er ganz Mensch war. Er schaute die Menschen mit den Augen Gottes an.
Uns kommen manche Menschen auch „unrein“ vor, weil sie sich nicht so verhalten, wie es unseren „Regeln“ entspricht. Wir wollen mit ihnen nichts zu tun haben, denn sie könnten uns mit ihrer „Unreinheit“ anstecken.
Da müssen wir aber wie Jesus handeln, diesen Menschen begegnen und sie anrühren, denn ausgerechnet sie könnten unsere Hilfe gebrauchen. Oft sind es unscheinbaren Menschen, denen Gott durch uns begegnen möchte, um sie zu retten und zu heilen. Da zeigt uns der Feind aber ihre Macken und schon sind wir verunsichert, ob Gott mit „solchen Typen“ überhaupt was machen könnte.
Ich will Dir heute Mut machen, so zu handeln wie Jesus. Schau nicht auf die Macken und Schwächen der Menschen, die Dich umgeben, sondern biete ihnen Deine Hilfe an. Du wirst staunen, wie mächtig Gott Dich dann gebrauchen kann. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

2 comments
Er will. Sei gereinigt! | Gemeinsam für Gott - a few months ago

[…] Er will. Sei gereinigt! […]

Reply
Er will. Sei gereinigt! | Christliche Blogger Community - a few months ago

[…] Dass Jesus viele Kranken heilte, steht aus der Zweifel. Aber dieser Fall ist ganz besonders. Denn die Aussätzigen galten als unreine Menschen und niemand durfte sie anrühren, sonst wurde man auch unrein. Und was macht Jesus? Er rührt einen Aussätzigen an. Warum macht er das? Er könnte doch nur ein Wort sagen und ein Wunder wäre passiert, aber Er macht eben das, was man nach den Regeln des Gesetzes nicht tun dürfte. Nun, Jesus ist dadurch nicht unrein geworden und der Aussätzige wurde geheilt. Das hat die Pharisäer verärgert, aber Jesus hat sich darum nicht gekümmert. Er hat ihnen gezeigt, dass Er der Herr ist und dass Er die Macht hat. Jesus könnte dem Aussätzigen sagen: „Komme mir nicht zu nahe, denn Du bist unrein! Ich darf Dich als gottesfürchtiger Jude nicht anrühren.“ Dann hätte Er sich von niemanden unterschieden. Hier weiter lesen … […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: