Die Gastfreundschaft vergesst nicht!

Die Gastfreundschaft vergesst nicht! Denn dadurch haben einige, ohne es zu wissen, Engel beherbergt.
Hebräer 13,2

Wir leben in einer Zeit, in der man die Information über sich und eigenes Leben mehr über soziale Netzwerke preisgibt, aber oft eigene Nachbarn nicht kennt. Wir leben in großen Häusern mit vielen Nachbarn, die wir nur am vorbeigehen sehen, und verpassen die Gelegenheiten, ihnen das Evangelium zu verkündigen. Wenn wir sie alle mal zu Besuch einladen und mit Ihnen beim Schluck Kaffee und Kuchen über Jesus und Sein Erlösungswerk reden würden, dann würde die Welt schon zum größten Teil errettet.
Auch wenn wir untereinander die Gastfreundschaft ausüben würden, dann würden wir in einander viele tolle Dinge entdecken, die wir gemeinsam dafür nutzen können, um das Reich Gottes erfolgreich zu bauen. Wir dürfen nicht so verschlossen sein und nur in unserer eigenen Welt leben, denn das ist kein christliches Leben. Die ersten Christen lebten in enger Gemeinschaft miteinander, sie haben alles miteinander geteilt und hatten große Freude daran. Sie hatten keine Existenzängste, sie haben nicht befürchtet, dass sie am nächsten Tag nichts mehr zu Essen haben werden, wenn sie in ihrem Haus viele Gäste versorgen, weil sie Jesus vertrauten, der aus einigen Broten und Fischen mehrere Tausend Menschen gespeist hat.
Öffne die Türen Deines Hauses und lade Menschen ein, die Gott nicht kennen, um Ihn ihnen vorzustellen. Lade auch Menschen aus Deiner Gemeinde zu Dir ein, die Du noch nicht so gut kennst. Vielleicht sind es Engel, die Gott zu Dir schickt, um Dich zu segnen oder Du kannst für sie zu einem Engel werden. Gott segne Dich!

[affilinet_performance_ad size=468×60]
Autor

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

2 comments
Gemeinsam für Gott | Die Gastfreundschaft vergesst nicht! - last year

[…] Die Gastfreundschaft vergesst nicht! […]

Reply
Die Gastfreundschaft vergesst nicht! | Christliche Blogger Community - last year

[…] Die Gastfreundschaft vergesst nicht! […]

Reply
Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: