Der Herr verändert sich nicht, will aber uns verändern

By Viktor Schwabenland / a couple of years ago

Denn ich, der Herr, verändere mich nicht…
Maleachi 3,6

Der Herr verändert sich niemals. Er braucht kein Update und muss nicht modernisiert werden. Gott wird niemals alt und zerbrechlich, wie es mit uns geschieht. Und er bleibt immer treu! Ja, Er steht immer zu Seinem Wort. Sein Wort ist Ja und Amen. Wenn Er sagt, dass Er uns liebt oder dass Er uns heilt, dann können wir uns darauf 100%-ig verlassen.
Nun, wenn Gott sich nicht verändern muss, heißt es aber nicht, dass wir uns nicht verändern sollen. Wir wollen Sein Spiegelbild sein, damit die Welt Ihn in uns erkennen kann. Ich kann von mir nicht behaupten, dass ich jetzt so bin wie Gott, aber man kann Gott in mir schon erkennen, weil Er in mir wohnt und durch mich Sein Licht strahlen lässt.
Du wirst auch nie schaffen, so zu sein wie Gott in Seiner Vollkommenheit, aber Er will Dich gebrauchen, um Sein Licht in die Welt hinein zu bringen. Lass Dich von Gott mit Freude und fester Zuversicht füllen, und schon werden Dich Leute fragen: „Was ist mir Dir lost? Du strahlst ja so!“ Und Du kannst dann sagen: „Ich habe einen Grund dafür: „Gott selbst gibt mir diese Lebensfreude!“ Möge Gott Dich verändern und als Sein Licht gebrauchen! Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: