Bleibt hier und wacht mit mir!

Da spricht Er [Jesus] zu ihnen [Seinen Jüngern]: Meine Seele ist tief betrübt bis zum Tod. Bleibt hier und wacht mit mir!
Mathäus 26,38

Hast Du auch jemanden, der bei Dir bleibt, um mit Dir zu wachen, wenn Deine Seele betrübt ist? Damit meine ich eine reale Person [keine Facebook-Freunde], mit der Du beten und Gott suchen kannst. Oder bist Du in Deinem Glaubensleben einsam und verlassen? Als ich über den Selbsmord des bekannten Schauspielers Robin Williams hörte, las ich, dass er sich einsam fühlte und versuchte, seine Angst mit Alkohol zu besiegen, aber ohne Erfolg. Warum? Weil er niemanden hatte, der bei ihm bleiben konnte und mit ihm wachen konnte. Die Jünger Jesu schliefen schnell ein, weil sie mit ihm im Garten Getsemanie nicht gewacht haben. Solche Schläfer sind wir manchmal auch, aber das ist nicht richtig! Gott will, dass wir mit anderen wachen und beten, damit wir nicht in Versuchung kommen und andere stärken können.

Autor: Viktor Schwabenland

Besuche auch: www.christlblogger.com * www.de.devotions.eu * www.dersiegerblog.de * www.photocreatief.de
Unterstütze die christliche Internet-Arbeit: www.sponsoren.dersiegerblog.de

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de

Click here to add a comment

Leave a comment:


%d Bloggern gefällt das: