…aber der Kluge achtet auf seinen Schritt

Der Einfältige glaubt jedem Wort, aber der Kluge achtet auf seinen Schritt.
Sprüche 14,15

Wir leben in der Zeit, in der wir mit vielen Worten konfrontiert werden. Ob sie aus den Medien kommen oder aus dem Mund der Arbeitskollegen, wir können diesen Worten glauben oder nicht. Wer klug ist, der prüft, ob diese Worte gut und wahrhaft sind, denn man könnte auch verführt und betrogen werden. Wenn man z.B. in der Werbung dem Kunden 30% Rabat verspricht, rennen viele los, um günstiger zu kaufen, merken aber erst später, dass der Mindestverkaufspreis ihnen ihr ganzes Vermögen kosten würde oder merken erst später, dass bei einem anderen Geschäft die Ware auch ohne Rabat viel günstiger zu haben wäre. Der Kluge vergleicht also vor seiner Entscheidung die Preise.
Der Teufel macht uns auch manche Angebote, die so unwiderstehlich klingen, das man leicht darauf einfallen könnte, wenn man die Angebote Gottes nicht beachtet. So sagt der Teufel zum Beispiel: „Geh ins Geschäft und stehle etwas, was du brauchst! Dann hast Du es!“ Aber Gott sagt: „Wer gibt, dem wird gegeben werden!“ Also, wenn ich dem Teufel glaube, werde ich zum Dieb und werde dafür bestraft. Wenn ich aber Gott glaube, werde ich mehr haben, als ich brauche, weil man sich auf Sein Wort vollkommen verlassen kann. Wir brauchen enge Beziehung zu Gott, um klug zu sein und kluge Entscheidungen zu treffen. Auch wenn wir in einer stressigen Zeit leben, nimm Dir Paar Minuten, um Gott vor jeder Entscheidung zu fragen, ob sie die richtige ist, um nicht von den Lügen des Teufels gefangen genommen zu werden. Gott segne Dich!

About the author

Viktor Schwabenland

Mehr Informationen zu meiner Person findest Du unter www.viktorschwabenland.de


%d Bloggern gefällt das: